Montag, 29. Juli 2013

Stöcken ~ 31 Tage ~ 31 Bücher

http://ichlesehaltgern.files.wordpress.com/2013/06/befunky_524731_456071231138354_330370425_n.jpg?w=353&h=378&h=265

Hallo ihr Lieben,

um dem Blog ein wenig Leben einzuhauchen, kommt mir das Stöckchen der lieben Cleo von "Ich lese halt gern" gerade recht :) 

Sie startet ein neues: 31 Tage - 31 Bücher.... aber mal mit neuen Fragen! Yipppieee! 
Start ist der 1. August... Also am Donnerstag bereits!!! Ich bin gespannt, ob ich durchhalte.

Möchtet ihr mitmachen und die Fragen erfahren? Dann klickt oben auf Logo und landet direkt auf Cleos Blog :)




Sonntag, 28. Juli 2013

Ich lese ~ "Blogging Queen" von Jutta Profijt


Hallo ihr Lieben,

heute hab ich endlich mal wieder eine Rezension fertig gemacht im komplett neuen Stil und mit Mi-Ni-Ca.

Wie findet ihr das mit dieser Unterteilung? Keine Angst, es wird jetzt nicht ständig Mi-Ni-Ca-Animationen geben ;) Sie soll ein fester Bestandteil hier werden, ich will aber versuchen, es auch nicht zu übertrieben... aber meine Bücher soll sie dennoch zeigen, wie jetzt mein "Ich lese" :D

Denn ich habe heute auch noch ein Buch beendet... "Königskinder" von Gernot Grosche.

Nun probiere ich es noch einmal mit einem Buch von meinem SaB-Stapel (Stapel abgebrochener Bücher). Mal sehen, ob jetzt der richtige Zeitpunkt für dies Buch ist oder ob ich doch gleich wieder von der Protagonistin genervt bin. 

Dies Buch liegt ab jetzt auf meinem Nachttisch.



Das hatte bei Euch ja eigentlich ganz gute Bewertungen bekommen, gell?! Na, ich probiere noch einmal mein Glück ;)



Rezension ~ Plötzlich Fee - Frühlingsnacht von Julie Kagawa


Klappentext

Das Schicksal Nimmernies entscheidet sich

Ash, der Winterprinz, hat für seine Liebe zu Meghan bereits alles riskiert. Seine eigene Mutter, die eisige Königin Mab, stellte sich ihm in den Weg, aus Nimmernie wurde er verstoßen, und sein einstiger bester Freund Puck wurde zu seinem Rivalen. Eigentlich müssten nun endlich bessere Zeiten anbrechen, denn die Eisernen Feen sind geschlagen und Meghan wurde zur rechtmäßigen Königin ihres Reiches gekrönt – eines Reiches, in dem Ash nur dann überleben kann, wenn er das Einzige, das ihm von Mabs Erbe noch geblieben ist, preisgibt: seine Unsterblichkeit. Und so steht für Meghan und Ash ein weiteres Mal alles auf dem Spiel, und in seiner dunkelsten Stunde muss der Winterprinz eine Entscheidung fällen, die ihm Meghan nicht abnehmen kann: ob ihre Liebe stark genug sein wird, die Schatten der Vergangenheit zu besiegen …


Buchdaten:

Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 512
ISBN: 3453267273
Originaltitel: The Iron Fey Book 4: Iron Knight
Buchreihe: Ja, Teil 4 von 5
Erscheinungsdatum 20. August 2012
Zur Leseprobe: HIER KLICKEN



Der erste Satz
"Hey, Eisbubi! Bist du sicher, dass du weißt, wo es langgeht?" 

Meine Meinung:

Endlich hab auch ich es geschafft, den finalen Band der "Plötzlich Fee" Reihe zu lesen. Hier gibt es nun eine echte Besonderheit. Während wir die bisherigen Teile aus der Sicht von Meghan Chase erleben durften, ist "Frühlingsnacht" aus der Sicht unseres Winterprinzen.
Ja, Ash persönlich gibt sich hier die Ehre.



  • Der Schreibstil weiß auch hier wieder wie gewohnt zu fesseln! Julie Kagawa ist einfach eine begnadete Schriftstellerin mit einer unfassbar bildhaften Phantasie, die sie lebhaft in Worte umzusetzen weiß.
  • Die Charaktere bleiben sich beinahe treu und entwickeln sich weiter. Und neue, überraschende Hauptpersonen tauchen auf, die mich vollends überzeugen konnten. Allen voran der böse große Wolf und eine unerwartete Dame, die Ash völlig aus dem Konzept bringt - die Seherin. 
  • Der eine Charakter-Neuzugang war - für mich auf jeden Fall - eine echt unerwartete Wendung. Hier konnte Julie Kagawa mich ziemlich überraschen.
  • Wieder einmal grandios und absolut witzig sind die Dialoge. Die amüsanten Wortgefechte zwischen Ash und Puck sind wir ja nun schon gewohnt. Aber auch Grim und der Wolf nehmen kein Blatt vor den Mund, um ihre Gegenseitige Abneigung kund zu tun - köstlich!!!  
  • Warum nur, hab ich so lange mit diesem Buch gewartet?!?!? Ich Dumm, ich!!! Spätestens nachdem die Seherin die Bühne betrat, war ich gefesselt und der Lesefluss nahm stetig ohne große Längen zu und die Seiten flogen dahin.


  • Ich hatte zunächst große Probleme mit der neuen Sichtweise. War ich es doch gewohnt in Meghans Köpfchen schauen zu dürfen, tat ich mich mit Ash anfangs ziemlich schwer, so dass ich echte Probleme mit dem Einstieg hatte und das Buch auch zunächst pausiert hatte.  
  • Obwohl ich Ash vergöttere und auf Happy Endings stehe, der Eisbubi wurde mir fast ein wenig zu sehr zum Milchbrötchen ;) Ich hab ein wenig den alten Eisbubi vermisst. Auch bei mir kann es manchmal zuviel Schnulz sein, aber hier war es gerade noch so im Rahmen. 

  • Was den Part der Liebesstory angeht, bin ich kein großer Fan von Dreiecksgeschichten, egal in welcher Konstellation. Wobei es sich hier ja noch in Grenzen hielt und ich die Idee wie es dazu kommt, schon genial finde. Aber grundsätzlich kann ich darauf verzichten.
  • Ich hab tatsächlich Meghan ziemlich vermisst. Nicht, dass sie gar nicht auftauchen würde, aber halt eher wenig und da fehlte mir etwas. 
  • Mit diesem Buch endet die Reihe. Dafür Daumen runter, denn ich werde Meghan, Puck und Grim - vor allem aber Ash sehr vermissen. Er ist schon ein verdammt cooler Charakter. Wer hätte nicht gern einen eiskalten Prinzen, der einen beschützt und einen Eid darauf ablegt, einem immer zu beschützen.
    Einen Ash hätte doch jede Frau gern... auch Mi-Ni-Ca.

Fazit

Yippiee !! Toller Abschluss, auch wenn ich ein paar Kleinigkeiten zu bemängeln habe und ich finde, dass ein paar andere Bände ein Ticken stärker waren als dies Buch. Dennoch ein würdiger und grandioser Abschluss, dessen Ende auch mein Romantik-Herz befriedigen konnte. Dennoch bleibt das leicht weinende Auge, weil diese Reihe nun beendet ist. Ich hoffe, man liest doch noch das eine oder andere über Megan und Ash, wenn man mit der Reihe um Ethan Chase weiter macht. Auf jeden Fall ist "Frühlingsnacht" natürlich ein MUST-Read für die, die auch die Vorgänger gelesen haben.. ganz klar! (Ein kleines Comeback gibts ja aber auch noch mit "Geheimnisse von Nimmernie")
Die "Plötzlich Fee" Reihe sollte man einfach gelesen haben. Absolute Empfehlung für die Liebesstory und Abenteuer rund um Meghan, Puck und Ash! 
Bewertung:


Buchtrailer


Über die Autorin:
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umherspukten - nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt mit ihrem Mann, zwei schwer erziehbaren Katzen und zwei Hunden in Louisville, Kentucky. 


Hier kaufen:


Samstag, 27. Juli 2013

Neue Blog-Unterstützung und SuB-Aufbau

Hallo ihr Lieben,

ich möchte Euch eine kleine neue Blogunterstützung vorstellen. Mini-Nica... kurz Mi-Ni-Ca.

Sie wird mir in Zukunft bei meinen Rezensionen und Neuvorstellungen helfen. Allerdings nicht immer in Video-Form. Aber damit ihr seht, dass sie ziemlich fidel ist, sieht man sie hier in Action und stellt gleich mal meine Neuzugänge vor.


Noch ist sie ein wenig schüchtern. Ich hoffe, ihr mögt sie aber alle und dann taut sie sicher bald mehr auf ;)
Meine Neuzugänge


Die Journalistin Ellie durchforstet das Archiv ihrer Zeitung nach einer guten Geschichte – und findet einen Brief aus den 60er Jahren: Ein Mann bittet die Liebe seines Lebens, ihren Ehemann zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen. Der Brief berührt Ellie zutiefst, denn sie ist selbst unglücklich in einen verheirateten Mann verliebt. Wer hat diesen Brief geschrieben? Was ist aus den Liebenden geworden? Bei ihren Nachforschungen stößt Ellie auf Jennifer, eine Frau, die alles verloren hat – außer einer Handvoll kostbarer Worte ...



Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. 
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen…






Freitag, 26. Juli 2013

Gimme 5 ~ 5 Autoren, mit denen Du gerne mal einen Kaffee trinken möchtest


*Vorsichtig reinschleich*

Ähm.. ja.. diese Rubrik gibts auch noch. Und wurde schändlich von mir vernachlässigt. Ohje. Dabei war ich sooo stolz, dass bei meiner Frage "5 Bücher, die Du Dir bei Verlust neu kaufen würdest" sooo viele teilgenommen haben. Ganz grandios!!! Vielen lieben Dank! 
Und was mache ich? Löse das ganze nie auf und es liegt einfach brach. Hmpff... 
Aber nun soll "Gimme 5" wieder aufleben und es kommt auch gleich die neue Gimme 5 Frage hinterher. 

Hier aber erst einmal Eure 5 Bücher, die ihr Euch bei Verlust neu kaufe würdet. 
Meine Lieblingsantwort kam von "Erlesenebücher"... auf die Bibel wäre ich nie gekommen :)

Hier eure Antworten:

  1. Der Übergang
  2. Die Bücherdiebin
  3. Die Welt wie wir sie kannten
  4. Eine Frau bei 1000°
  5. Die Päpstin

  1. Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele von Suzanne Collins
  2. Das verbotene Eden - David und Juna von Thomas Thiemeyer
  3. Abgeschnitten von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos
  4. Godspeed - Die Reise beginnt von Beth Revis
  5. Das Buch der Schlüssel von Micha Pansi

  1. Der Herr der Ringe
  2. Splitterherz
  3. Scherbenmond
  4. Dornenkuss
  5. Sieben Minuten nach Mitternacht

  1. Ein ganzes halbes Jahr - jojo Moyes
  2. Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts Susann Pásztor
  3. Splitterherz- Bettina Belitz
  4. Die Päbstin - Donna W. Cross
  5. Die kleine Hexe - Otfried Preußler

  1. Wer Schatten küsst
  2. Das Schneemädchen
  3. Alice im Wunderland / Alice hinter den Spiegeln
  4. Der Duft von Erde und Zitronen
  5. Wo Milch und Honig fließen

Vicky
  1. Dark Canopy - Jennifer Benkau
  2. Delirium - Lauren Oliver
  3. P.S. Ich liebe dich - Cecelia Ahern
  4. Bis(s) zum Morgengrauen - Stephenie Meyer
  5. Die Insel - Richard Laymon

Dinsche Cappuchino von http://papercut2d2.blogspot.de/
  1. Eragon- Das Vermächtnis der Drachenreiter
  2. Dark Canopy
  3. Die Verratenen
  4. Die Schattenkämpferin
  5. Die Rebellin


  1. City of Bones - Cassandra Clare
  2. Midnighters - Scott Westerfeld
  3. Firebrand - Gillian Philip
  4. Scorpio Races - Maggie Stiefvater
  5. The Bull Raid - Carlo Gébler

Katie Cat
  1. "Skulduggery Pleasant" von Derek Landy
  2. "City of Bones" von Cassandra Clare
  3. "Bartimäus" von Jonathan Stroud
  4. "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins
  5. "Biss zum Morgengrauen" von Stephenie Meyer

  1. Die gesamte Chronik der Schattenjäger von Cassandra Clare 
  2. Bis(s) zum Morgengrauen von Stephenie Meyer
  3. Das traurige Ende des Austernjungen und andere Geschichten von Tim Burton
  4. Mitternachtszirkus von Darren Shan
  5. Queen of the damned von Anne Rice

  1. "Lieber kleiner Hamster" von Christoph Oberhuemer
  2. "Land der Dornen" von Colleen McCullough
  3. "Creepers" von David Morrell
  4. "Enzo - Die Kunst, ein Mensch zu sein" von Garth Stein
  5. "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" von Joanne K. Rowling

  1. "Stichworte" Max Frisch
  2. "Rechenschaft vor EL Greco" Nikos Kazanzakis
  3. "Jeder stirbt für sich allein" Hans Fallada
  4. Aris Fioretos "Die halbe Sonne
  5. "Mein Name sei Gantenbein" Max Frisch

  1. Bibel
  2. Harry Potter (J. K. Rowling)
  3. Das Findelkind vom Watt (Dieuwke Winsemius)
  4. Die Reise zur Wunderinsel (Klaus Kordon)
  5. alle anderen!!!!!

Cindy Roth
  1. Anne Frank. Tagebuch
  2. Sofies Welt
  3. Die Chroniken von Narnia
  4. Die komplette highland Saga
  5. Illuminati

Nadine Dela von www.nadinedela.ch
  1. David Nicholls “Zwei an einem Tag
  2. Daniel Glattauer "Gut gegen Nordwind"
  3. Isabel Abedi "Lucian"
  4. Adriana Popescu "Versehentlich Verliebt"
  5. Melanie Hinz "Nie Genug"

  1. Kirschroter Sommer von Carina Bartsch
  2. Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch
  3. Ein Herzschlag danach von Sarah Alderson
  4. Smaragdgrün von Kerstin Gier
  5. Saphirblau von Kerstin Gier

KleinerSpatz
  1. Kirschroter Sommer - Carina Bartsch
  2. Türkisgrüner Winter - Carina Bartsch
  3. PS Ich liebe dich - Cecilia Ahern
  4. Wenn ich bleibe - Gayle Forman
  5. Lovesong - Gayle Forman

Claire
  1. Edelstein-Trilogie - Kerstin Gier
  2. Hexenkind- Celia Rees
  3. Das Geheimnis des Astronomen- Katrin Lange
  4. Himmel und Hölle-Malorie Blackman
  5. Purpurmond- Heike Eva Schmidt

Meine Meinung:
Na manche von Euch haben aber ganz schön geschummelt und gleich ganze Reihen für ein Buch verkauft.. tzzz ;))) 
Manche Bücher kenne ich überhaupt nicht :-O Aber manche werde ich davon mal genauer anschauen.
Und andere liegen bereits auf dem SUB und rücken weiter hoch wie z.B. Purpurmond oder Kirschroter Sommer & Türkisgrüner Winter. 
Skulduggery Pleasant verfolgt mich in letzter Zeit irgendwie. Ich muss mir den ersten Band wohl doch mal anschaffen. 

So und meine Gimme 5 Antworten:

  1. Lucian von Isabell Abedi
  2. Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater
  3. Dark Canopy von Jennifer Benkau
  4. Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes
  5. Seelen von Stephenie Meyer



Auf geht es zu einer neuen Gimme 5 - Frage... deren Auflösung hoffentlich nicht wieder so lange dauert ;)

Die aktuelle Fragen:

GIMME 5 ~ 5 Autoren/Autorinnen, mit denen Du gern mal ein Käffchen trinken möchtest

Stell Dir vor, Du könntest ein ganz persönliches und privates Meet&Greet mit 5 Autoren/Autorinnen gewinnen und dürftest jede Frage stellen, die Du möchtest... wen würdest Du kennen lernen wollen?



(c) GIMME 5 by Magi von magi-mania.de



Montag, 22. Juli 2013

Gefasel ~ Das Problem mit der ständigen Unzufriedenheit & Eure Meinung?!


Hallo ihr Lieben,

darf ich mich ein wenig "ausweinen"? 
Ich muss ein: "Ach, mir gehts auch manchmal so" hören, glaub ich ;)

Kennt ihr das Problem mit der ständigen eigenen Unzufriedenheit? 
Die steigert sich bei mir ständig ins unermessliche. Es geht damit los, dass schon wieder einige Rezensionen ausstehen. Das ist bei mir in erster Linie ein akutes Zeitproblem. Ich komme tagsüber zu nüscht und wenn ich dann am Abend - wenn Hanna schläft - noch 1-2 Stunden Zeit für mich habe, dann lese ich lieber, als allein im Wohnzimmer am Rechner zu sitzen. 

Aber manchmal gibt es solch seltenen Momente wie jetzt gerade:
Der Papa hat die Kleine einfach mit in den Baumarkt genommen. Juhu.. das bedeutet ca. 45 Minuten Ruhe für mich. Aber hmm... ich hab schon Hunger.. ich könnte ja schon einmal das Essen vorbereiten... zack, sind 20 Minuten weg. Nun wäre eine Rezension fällig. 
Früher hab ich das Buch beendet und einfach sofort drauf los geschrieben. Ich hab gar nicht erst überlegt, was ich sagen möchte. Es floss einfach so während des Schreibens aus mir heraus. 
Das klappt natürlich leider so nicht mehr, wenn ich das Buch schon vor einigen Tagen oder gar Wochen zugeklappt habe :(

Dazu wieder das Zeitproblem. 
Also hatte ich in letzter Zeit schon das Gefühl, ich knalle einfach nur eine lieblose Rezension hin. Schnell was geschrieben, damit ich "das erledigt habe". Denn ich will mir noch die Zeit nehmen, so schauen, was bei Euch so los ist.... auch noch kommentieren? Ha.. schön wäre es. 
Und dann sehe ich auf anderen Blogs neue tolle Ideen. Und mich überkommt ein: Verdammt.. das ist sooo gut!! Wieso bin ich da nie drauf gekommen???? 

Rezensionsformate wie z.B. Favolas Rezigramm... ich finde es sooo grandios!

Dann denke ich mir.. was kann ich denn mal ähnliches machen? Ich möchte natürlich keine Idee klauen. Aber ich schaffe es auch einfach nicht mehr, drauf loszuschreiben.

Also überlege ich mir, ich sammel auch Punkte wie: Charaktere, Bucheinstieg, Schreibstil etc. 
und suche mir Grafiken oder bastel welche für "Daumen hoch", "Daumen runter" etc. und dann werden diese Punkte von mir zugeordnet.

Also Beispiel:

Daumen hoch - Grafik

- Die Charaktere: Fand ich sehr gut. Sie hatten viel Tiefgang und wirkten alles andere als Oberflächlich. Besonders Charakter blablablub... etc. etc.
- Ganz besonders schön ist von der Autorin mal wieder der Schreibstil... die flüssige Blubdiblub......
Daumen Mittel - Grafik

- Nicht so der Knaller, aber auch nicht schlecht ist die Idee zum Buch. Es ist keine Neuerfindung des Rades...und noch einige Absätze dazu... hohoho.....
- Die Umsetzung der Idee hätte auch noch etwas besser sein können.... noch mehr Text, blabla.

Daumen runter - Grafik 
- Der Einstieg fiel einem hier besonders schwer. So viele Namen prasselten auf einen gleich zu Beginn ein... schalalala... usw.
- Das Cover ist ja mal pottenhässlich... weil.. und überhaupt!

Und dann noch ein Fazit.
Wie würdet ihr das finden??? Oder blöde Idee?
Soll ich einfach wieder versuchen, drauf los schreiben?!?! Oder findet ihr ein wenig Struktur sogar ganz gut?

Zack, vergeht wieder Zeit... denn Frau verplempert die Zeit ja mit "Däumchen hoch" Bildern zu googeln und gerät dabei auf einen ausländischen Bücherblog, deren Layout sie dann ja ganz toll findet!!!

(Mein Design mit den Bildern soll natürlich bleiben). Aber zack, ist die Nica dann auch urplötzlich unglücklich mit ihrem Layout und findet das vom ausländischen Blog ja viel cooler und das würde auch gut zu ihrem passen... aber Mist.. es ist für Wordpress und sie ist bei Blogspot... zack, wird gegoogelt, ob es das nicht doch auch für Blogspot gibt. Oder vielleicht kann man es einfach nachbauen?

Und schwups.. höre ich die Tür... woaasss??? Sie waren sogar länger weg.. eine Stunde.. und was ist auf meinem Blog passiert??? NULL ! :(
Zeit vertrödelt mit dummen Kram, denn ich habe weder das Layout gefunden, noch passende Bildchen, noch hatte ich neue grandiose Ideen und einen Rezi-Text zu einem der ausstehenden Büchern ist auch nicht passiert.

So oder so ähnlich läuft es die ganzen Tage ständig.
Ich sage mir praktisch jeden Tag: Löse mal endlich das letzte Gimme 5 auf und starte ein neues.. ist ja schon voll peinlich, wie lange das aussteht!! Hmpff... und zack, ist der Tag wieder um und ich bin zu NIX gekommen.

Ja, da plage ich mich auch öfters mit dem Gedanken: Wie sehr macht es noch Sinn, den Blog überhaupt fortzuführen?
Aber es hängt doch irgendwo mein Herz dran und ich freu mich so auf die kommende Buchmesse mit Euch. Ich möchte nicht aufgeben!!!

Ich möchte Euch aber auch nicht mit "hingeklatschten und lieblosen" Rezensionen quälen, mit denen ihr und ich auch nicht glücklich seid. :( Und so drehen sich meine Gedanken in letzter Zeit permanent im Kreis und finden nicht raus.

Und so suche ich nach Lösungen, wie ich meinen Blog wieder aktiver gestalten kann, den Rezensionen wieder mehr Leben einhauche und einfach mal eine tolle Idee als Erste habe ;) Und nicht neidisch auf Andere schaue.. hmpff...  Ich hoffe, ihr habt noch ein wenig Geduld mit mir und lauft nicht in Scharen davon :(  Ich möchte noch nicht die Worte schreiben, dass die Tore hier geschlossen werden.

Kennt ihr aber auch solch Gedanken?? Oder seid ihr schlauer und macht Euch solchen Druck einfach gar nicht erst?! ;)





Samstag, 13. Juli 2013

Award ~ One lovely Blog


Hallo ihr Lieben,

es ist schon einige Tage her, aber da ging mal wieder ein Award durch die Bloggerwelt.
Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, ich habe irgendwann aufgehört diese anzunehmen und weiter zu verteilen.
Dennoch freu ich mich schon immer irgendwie, wenn an mich gedacht wird und so finde ich es ganz süß, dass mir der Award gleich 2 mal verliehen wurde.
Es handelt sich um den:


Ich weiß noch, dass ich den vor 1 1/2 Jahren oder so schon einmal bekommen hatte *hihi* :)


Wie immer, ist dieser Award mit Regeln verbunden, der u.a. besagt, diesen an 15 Blogger weiterzugeben. Wie üblich werde ich das nicht machen. 

Eine weitere Regel ist, 7 Dinge über sich zu erzählen. Und da ich diesen Award ja von den Beiden erhalten habe, hoffe ich mal, dass zumindest den Beiden 7 Dinge über mich interessieren und werde das mal machen ;)

1. Gestern morgen wusste ich noch gar nichts von meinem Glück, aber ich werde tatsächlich dies Jahr wieder auf der Frankfurter Buchmesse sein. Yipppieee !!!!! Wann genau und wie ihr mich erkennt, dazu folgt in den nächsten Wochen nochmal ein Post. :) Auf jeden Fall hatte ich da schon gar nicht mehr daran gedacht und das dies Jahr für mich irgendwie abgehakt, bis ich auf einmal eine Pressekarte für die Messe erhielt und auf einmal dachte: Wow... okay, das Geld hätte ich schon mal gespart... aber An und Abreise.. Übernachtung etc.. hmm.. 
Und auf einmal googelte ich nach Preisen und ehe ich mich versah (und durch liebe Ermutigungen und bitten, doch bitte zu kommen auf Facebook), hatte ich alles gebucht und freue mich jetzt wie blöd!! Yiipieeee!! Aber wie gesagt, dazu werde ich irgendwann noch einmal was posten.

2. Wie man sehen konnte, habe ich letzten Monat noch einmal kirchlich geheiratet. Und zwar genau am ersten Hochzeitstag. Lustig, wenn ich manchmal darüber nachdenke, wie ich meinen Mann kennengelernt hatte. Meine Freundin Jessi versuchte vor Jahren mich mit ihm zu verkuppeln. Die oberflächliche Nica hat das aber schon allein wegen der falschen Haarfarbe komplett ausgeschlossen ;) Nica steht nämlich auf dunkelhaarige Männer, gern mit 3 Tage Bart. Und Marc? Ist eindeutig blond und ein 3 Tage Bart steht ihm überhaupt nicht. Aber 2 Jahre Hartnäckigkeit von ihm und meiner Freundin haben sich dann ausgezahlt! ;) 
Und heute bin ich glücklich und verliebt und denke, wie blöde ich damals war ;) Aber ich hab ja noch die Kurve gekriegt und hab einen von den "Guten" abbekommen. Ihr wisst, was ich damit meine, gell? 

3. Es gibt ein Buch, das ich bestimmt 4-5 mal angefangen und dann doch immer wieder abgebrochen habe. "Feuer und Stein" von Diana Gabaldon. Es war mein erster Buch in der ICH-Perspektive und ich mochte es gar nicht. Dazu auch noch aus dem Historien-Genre... oh je. Gar nicht meins. Irgendwann hatte ich nix anderes zu lesen mehr da (ja, es gibt tatsächlich ne Zeit, da hatte ich noch gar keinen SUB ;) Und auf einmal packte es mich und ich konnte nicht mehr aufhören... und las Band 2.. Band 3... Jamie war meine erste große Buchliebe ;)

4. Es ist gar nicht leicht, sich 7 Dinge zu überlegen. Ich fürchte, ich bin sehr Büchersüchtig und gestört. Mein SUB ist gigantisch und dennoch, wenn ein Buch in aller Munde ist, dessen Klappentext (oder manchmal auch einfach nur das Cover) mir zusagt, dann bin ich besessen: Ich muss es haben. Wenn ich es dann endlich habe, dann landet es im Regal und ich hab mit Sicherheit schon das nächste Opferbuch im Visier ;)
In den letzten Wochen habe ich mich aber ganz stark zusammengerissen und mein SUB-Aufbau ist kaum der Rede wert. Yippiiee!

5. Ich liebe Musik und könnte den ganzen Tag Musik hören. Michael Bublé, Snow Patrol, Robbie Williams, Depeche Mode, Tim Bendzko.... eine kleine Auswahl von meinen Favorites.

6. Seit über einem Jahr nehme ich keine Rezi-Exemplare mehr von Autoren an (ich frage auch nix mehr bei Verlagen an.. das hat aber andere Gründe). Ich bin nicht hart genug, den Autoren persönlich zu sagen, dass mir ihr Buch nicht gefiel :-/ Möchte aber auch ehrlich gegenüber meinen Lesern sein und diese nicht belügen und so tun, als hätte mir ein Buch gefallen, obwohl dem eigentlich nicht so war. Tja und nachdem ich ein paar Mal grübelnd vorm Rechner saß und überlegte und ein wenig Bammel vor der Reaktion auf meine Kritik hatte, hab ich dann entschieden, ich mache es einfach nicht mehr. Das ist vielleicht feige und schade für die schönen Romane, die mir so eventuell entgehen und vielleicht macht mich das eigentlich ungeeignet für einen Bücherblog, aber bei Büchern vom Verlag hab ich keinen Schmerz mit Ehrlichkeit und so könnt ihr sicher sein, jedes Buch habe ich immer ehrlich bewertet.

7. Ich gehe recht schändlich mit meinen Büchern um :( *schäm* Ja, bei mir kommen Leseknicke und Rillen vor. Ich liebe meine Bücher heiß und innig und schleppe sie auch mit mir herum. So schaffe ich es einfach nicht, Gebrauchsspuren zu vermeiden. Das ist auch der Grund, wieso ich kein Problem damit habe, Bücher zu verleihen, mir selbst aber nie Bücher ausleihen mag. Ich kann einfach nicht 100% garantieren, dass gelesene Bücher von mir wie Neu aussehen und bevor es Ärger gibt, lasse ich es einfach bleiben. Wenn ich selbst ein Buch mit einem Knick wiederbekomme, dann bin ich nicht empört. Nur mit Schokoflecken oder sowas hätte ich ein Problem ;)


So... tatsächlich ist es gar nicht soo einfach, sich 7 Dinge zu überlegen. Das nächste Mal stellt ihr am Besten einfach fragen. Die ersten 7 Kommentare beantworte ich dann ;) Oder habt ihr jetzt noch eine dringende Frage an mich? Dann immer her damit.





Samstag, 6. Juli 2013

Mein Halbjahres Lesehighlight 2013 ~ Blogtour Station #06



Hallo ihr Lieben,

auch in diesem Jahr fragt die liebe Anka von Ankas Geblubber wieder nach unserem Halbjahres-Lesehighlight und dieses Jahr hat sie mich gefragt, ob ich bei ihrer Blogtour mitmache. 
Gerade ihr würde ich doch niemals einen Wunsch abschlagen ;) Und so sagte ich natürlich zu und überlegte und überlegte. 
Meine Lesestatistik in diesem Jahr ist bisher recht mau und doch waren einige Schätze dabei.

So standen für mich am Ende 3 Bücher zur Wahl.


Welches es geworden ist...

das seht ihr... 

Tatarataataaaaaaaaa...... Premiere.....

in einem Video! 

Oh Gott, ich hab mich getraut. Ich werde es vermutlich niemals wieder machen ;) Die Hälfte von dem was ich sagen wollte, hab ich vergessen. Ich wollte auch nicht so alles runtersabbeln, aber die Nervösität... mhua. Ich denke, ich werde es mir auch nie selbst anschauen. Aber .... ich traue kaum, es tatsächlich zu posten...

hier erfahrt ihr, was 

Mein Halbjahres Lesehighlight 2013

ist.




Ich hoffe, ihr tragt kein Trauma davon und schaut morgen wieder bei Anka zum Tour-Ausklang auf ihrem Blog vorbei.




Donnerstag, 4. Juli 2013

Gefasel ~ Just Married die 2.te & Taufe


Hallo ihr Lieben,

der Hochzeits- und Tauf "Stress" ist vorbei... die "Flitterwochen" in Büsum leider auch und der Alltag samt Zahnen kehrt bei uns ein. Diesen Monat gibts keine Statistik von mir vom Juni, weil es - bis auf "Walking Disaster" einfach nichts zu berichten gibt *schock* Ich hoffe doch sehr, dass es diesen Monat wieder etwas besser wird. Die Zähne meiner Tochter haben es in der Hand ;) 

Ich habe Euch aber ein paar Bilder versprochen und hier löse ich dies Versprechen nun ein :)

I hope you like it.

Zusammenfassend kann ich sagen: 
Der Tag war perfekt! Das Wetter ein Traum und es war einfach alles so, wie ich es mir gewünscht und erhofft habe. Grandioses Essen, toller DJ, super Stimmung! Es fehlten zwar ein paar liebe Menschen, die aus div. guten Gründen leider gefehlt haben, aber die, die da waren, haben alles gegeben, dies auszugleichen und haben einen rundum perfekten Tag für uns gemacht! Es gab nicht einmal die obligatorischen Pannen von wegen Blumendeko fehlt oder so ;) Nein, alles war prima (abgesehen davon, dass ich BEINAHE mit dem Brautkleid unsere Treppe runtergestürzt wäre *lol* ;))

So.. genug gefaselt.. ich lasse Bilder sprechen ;)


 











Dienstag, 2. Juli 2013

Gefasel ~ Mein altes neues Bücherregal


Mein Mann kann....

...alles... hab ich manchmal das Gefühl.

Die Beziehung zwischen meinem Bücherregal und mir war seit dem Einzug eine Hass-Liebe. Ein riesengroßes Bücherregal - ein Traum!! Doch die Optik war immer eher so.. naja.

Mit Büchern vielleicht noch recht akzeptabel.... aber schön ist was anderes.






Und das Schlimmste war: Es staubte wie verrückt!!!

Mit Baby fehlt mir allerdings die Zeit und die Lust, alle 2 Wochen gute 3 Stunden damit zu verbringen: Alle Bücher raus - Einzeln entstauben - Regalfächer auswischen - Bücher wieder einräumen. Uff.

Und so langsam wird unsere Maus auch mobiler und räumt gerne aus ;)



Mein großer Wunsch: Ein weißes Bücherregal mit Glastüren.

Und da dieses Bücherregal hier ein Eigenbau war, hätte es einfach nicht gepasst, dies gegen Billy-Regale oder ähnliches zu tauschen. Es hätte wieder eine Maßanfertigung her gemusst :-/ Also meinte mein lieber Mann: Das mach ich selbst.... :D Und er hat sein Versprechen gehalten.

Ausgeräumt ist das Regal noch hässlicher!!


Es hat ein wenig gedauert, weil der Sommer sich bisher zurückhielt und er wegen der Farbdämpfe nur an schönen Tagen streichen konnte. Aber was lange währt.....

.... Tadaaaa....


Ich bin ja soooo verliebt in mein altes neues Bücherregal!!

10000 Dank an meinen Schatz! Es ist so traumhaft schön geworden. 



Ganz schöner Unterschied, oder was meint ihr??

Wie findet ihr mein Regal? :)