Samstag, 24. August 2013

Stöckchen ~ 31 Tage - 31 Bücher ~ Tag #24

http://ichlesehaltgern.files.wordpress.com/2013/06/befunky_524731_456071231138354_330370425_n.jpg?w=353&h=378&h=265
(Aktion von "Ich lese halt gern" - Klick auf das Logo)

Hallo ihr Lieben,

Die heutige Frage lautet:

Welche Liebesgeschichte würdest Du selbst gerne einmal erleben?

Eine richtig schwere Frage!
Sämtliche Bücher, die mir einfallen und die ich liebe, haben immer so schwere Begleitumstände. Möchte ich mich in einen Vampir verlieben oder in einen Wolf? In eine Traumfigur oder einen Geist? 
Also muss es dann doch eher ein Buch sein, der nicht aus dem Fantasybereich stammt. 

Spontan fällt mir dazu dies Buch hier ein:

(Klickt auf das Cover für weitere Infos)


"Die junge Restaurantbesitzerin Aurélie hat Liebeskummer: Von einem Tag auf den anderen wurde sie von ihrem Freund verlassen. Unglücklich streift sie durch Paris und stößt in einer kleinen Buchhandlung auf einen Roman, der gleich in den ersten Sätzen nicht nur ihr Lokal, sondern auch sie selbst beschreibt. Begeistert von der Lektüre, möchte Aurélie den Autor des Buchs kennenlernen, doch der ist leider sehr menschenscheu, erfährt sie vom Lektor des französischen Verlags. Aber Aurélie gibt nicht auf …"

Wie aufregend muss es sein, ein Buch in die Hände zu bekommen, in dem es um mich geht.
In dem ich als so wunderschön beschrieben werde, dass es den Anschein hat, da wäre jemand heimlich in mich verliebt. Wie aufregend muss es sein, dieses Buch zu lesen... sich selbst mit den Augen eines Anderen zu sehen und was passiert, wenn man auf den Autoren des Buches zu treffen. Ich fand die Story so herzig und süß. Ja, ich entscheide mich für dies Buch. In den nächsten Tagen fällt mir sicher eines ein, bei dem ich denke - oh nee.. hätte ich mal das genommen. Aber dies hier kam mir als Erstes in den Sinn :)





1 Kommentar:

  1. Ooooh, das Buch ist sooooo schön:)
    Gute Antwort :D

    Ganz liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen