Sonntag, 11. August 2013

Kurz gesagt ~ "Dann press doch selber, Frau Dokta!" & "Was geschah tatsächlich in Peru?"


Klappentext

Als Frauenärztin schon wieder ungeplant schwanger?! Eine wahre Geschichte, noch lustiger als die Schwarzwaldklinik …

»Ich schwöre: Ich bin lieb! Wirklich! Aber mit Nierenschalen zu werfen – das geht dann doch ein bisschen zu weit. Also schrei ich: ›Frau Pharma? FRAU PHARMA! Es reicht jetzt! Pressen Sie mal, statt hier so rumzufurien!‹ Frau Pharma ist das aber so was von egal! 
›Ich press nich mehr, Frau Dokta! Ich will JETZT ´nen Kaiserschnitt! Abba sofoooort!‹ 
Dann wirft sie mir noch eine ganze Batterie von Schimpfwörtern an den Kopf, deren Bedeutung ich erst googlen muss, bevor sie – und JETZT wird es lustig – einfach aufsteht und davonstürmt …« 

Ärzte sind auch nur Kollegen im Kittel: Erleben Sie die Klinik als verrücktes Großraumbüro mit strengen Oberschwestern, attraktiven Chefärzten und vielen tollen Geburten!



Meine Meinung


Erschreckend und sau komisch .. das ist das Erste, was mir zu diesem Buch einfällt. Die Einblicke in das Arbeitsleben von Jo sind ... wow! Anders lässt ich das kaum beschreiben. Ich wüsste nicht, ob ich je mit ihr wechseln würde. "Dann press doch selber, Frau Dokta!" erzählt auf sehr (!) lebendige und witzige Art vom Alltag einer Frauenärztin und erlebt mit ihr allerhand. Ich war mitgerissen von den lustigen Dialogen und dem puren Chaos im Krankenhaus. Auf der anderen Seite allerdings war ich auch irgendwann etwas genervt von dem Running Gag, dass in der Erzählung immer wieder "Ächt jetzt?" vorkommt. Bei mir heißt es noch immer "Echt".. wenn schon, denn schon. Ich weiß, es war hier umgangssprachlich gemeint ... genau wie "Frau Dokta!". Aber dieses "Ächt jetzt" kommt doch wirklich sehr häufig im Buch vor und damit ging für mich schon wieder der Witz verloren. 

Außerdem konnte ich kaum glauben, dass sie wenige Wochen vor ihrem Stichtag - denn sie ist ja selbst bereits wieder schwanger - noch so voll arbeit (das glaub ich schon, es gibt sicher solch Arbeitstiere), aber dass es niemand bemerkt!! :-O Das muss doch wirklich mal auffallen, aber Chef und Co fallen aus allen Wolken, als sie erfahren, dass sie eigentlich schon in der Mutterschutzzeit ist?! Aha.

Dennoch wartet das Buch mit allerhand witzigen Stories auf und gewährt tiefe Einblicke in die Krankenhaus-Welt. Es legt auch so manches offen.. ich hab doch immer schon geahnt, dass Patienten manchmal nur hin und her geschoben werden, weil manche Ärzte keine Lust auf sie haben.. tzzzzz. Wer wissen möchte, wie es hinter den Kulissen aussieht, ist mit diesem Buch gut bedient... aber Achtung, der Nachname der Autorin ist hier Programm: Chaos pur! 

Das Buch konnte mich sehr gut unterhalten, hat aber doch manches Mal ein genervtes "Ja klar" Augenrollen bei mir verursacht. Chaotischer kurzweiliger Lesespaß mit viel Humor.
Bewertung:

---------------------------------------------------------------------------------------------------



Klappentext

Wie die Fans der Chroniken der Unterwelt und der Chroniken der Schattenjäger bereits wissen, wurde Magnus Bane aus Peru verbannt … Warum? Das wird jetzt erzählt.

Es gibt einen guten Grund, weshalb Magnus Bane Peru nicht mehr betreten darf - oder besser, mehr als einen. Nun endlich werden seine unzähligen Eskapaden enthüllt: Magnus entdeckt ein ganz außergewöhnliches Musikinstrument für sich (mit zutiefst verstörendem Ergebnis), tanzt mit den Einheimischen (mit zutiefst verstörendem Ergebnis) und entweiht ganz nebenbei die Nasca-Linien - sehr zum Leid seines Gastgebers … und seiner beiden Hexenmeisterfreunde Ragnor Fell und Catarina Loss.


Meine Meinung

Kurz-Episoden über Magnus Bane? Aber klar doch, her damit! Als Magnus-Fan musste ich nicht lange überlegen, ob ich dies lesen möchte... verkürzt es doch auch ein klein wenig die Wartezeit auf den nächsten City of - Band. 
Dass diese Episode allein aber schon viel zu kurz ist, darf ich ja eigentlich nicht kritisieren :( 

Diese Episode ist dafür irre witzig und unterteilt sich in Geschichten aus 4 unterschiedlichen Jahren. Ein wenig hatte ich den Einduck, der Schreibstil ist doch etwas anders, als bei den City-Of Büchern, dennoch konnte ich Magnus gut wiedererkennen und hab mit Spannung gelesen, was er immer alles so veranstaltet hat, dass er in Peru nicht mehr gern gesehen ist ;) Ebenso toll fand ich, mehr über seinen Freund Ragnor Fell zu erfahren, der hier Magnus oft begleitet und dessen Name mir aus den anderen Bänden bereits ein Begriff ist. 

Neu für mich ist "Catarina", die ihm ebenfalls teilweise begleitet. Vielleicht wäre mir der Name mehr ein Begriff, wenn ich die anderen Reihen von Cassandra Clare kennen würde. Auf jeden Fall empfehle ich es jedoch, einige Bücher der City of Reihe gelesen zu haben. Ich denke, sonst geht viel von dem Witz und viel Verständnis verloren.

Für Cassandra Clare Fans definitiv ein MUSS, für Magnus Fans sowieso, aber ich würde sagen, auch für nicht Magnus Fans: Zugreifen! Denn hier erfährt man einfach noch mehr über seine herzliche und lustige Art, aber auch über seine ernste Seite und wer bisher noch nicht Magnus Fan ist, könnte es durch diese Episode durchaus werden. Ich mag ihn jedenfalls jetzt NOCH lieber :) Aber es ist sooo kurz :( 

Bewertung:


Hier kaufen:


Kommentare:

  1. Hi Nica

    Ach, diese Kurzgeschichten möchte ich auch noch lesen ....
    Ich finde die Gestaltung der Cover und "zuletzt rezensiert" in der Sidebar echt toll. Sieht klasse aus!

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich muss aber gestehen, ich hab mich da auch ein wenig von anderen Seiten inspirieren lassen....am Ende gibts ja auch jede idee schon leicht abgewandelt...

      Löschen
  2. Hi ;)

    Ich möchte die Kurzgeschichten auch noch unbedingt lesen, allerdings warte ich auf die gebundene Ausgabe, die nächstes Jahr auf Englisch erscheinen wird und alle zehn Kurzgeschichten enthalten soll ;)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle zusammen sind natürlich am Besten :)

      Die Frage ist, ob es als gebundene Ausgabe auch auf Deutsch erscheinen wird?!?!?

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3