Mittwoch, 1. Mai 2013

Kurz gesagt im Doppelpack ~ "Warm Bodies" & "City of Lost Souls"

Verlag: Tropen Bei Klett-Cotta
Seiten: 299
ISBN: 3608501290
Originaltitel: Warm Bodies
Buchreihe: Nein
Erscheinungsdatum 22. Februar 2013
Bewertung: Goldstatus
"Ich bin tot, aber das ist nicht so schlimm." - Der erste Zombie-Liebesroman
"Das ist die Ironie, wenn man ein Zombie ist: Alles ist komisch, aber man hat nichts zu lachen, weil einem die Lippen verrottet sind." Mit atemberaubendem Drive und sprühen dem Witz legt Isaac Marion den ersten menschlichwarmen Zombie-Liebesroman vor. Ein Fest nicht nur für Liebhaber dunkler Genüsse.R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht. Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er gerade das Hirn ihres Freundes gegessen. R weiß nicht warum, aber er verliebt sich unsterblich in Julie - ausgerechnet in ein lebendes menschliches Wesen. 


Meine Meinung:
"Warm Bodies" ist schon jetzt eines meiner Jahreshighlights. So lange geisterte dies Buch schon unter dem Namen "Mein fahler Freund" durch die Bloggerwelt und wurde von mir - schon alleine aufgrund des Covers - schändlich ignoriert. Erst der Trailer zur Buchverfilmung weckte dann endlich meine Aufmerksamkeit. Als ich diesen sah, dachte ich nur: Den Film muss ich sehen!! Aber vorher muss ich das Buch lesen.

Das Buch habe ich inzwischen gelesen und bin absolut begeistert. Wie kann man bloß von einem Zombie hingerissen sein? Wie kann man sich nur wünschen, mit einem Zombie befreundet zu sein? Aber, ich wäre es gerne. "R" ist ein ... Zombie.. ja.. ich kann es manchmal kaum glauben. Etwas eklige Szenen - er muss sich ja schließlich ernähren - lassen einen zwar immer wieder daran erinnern, nichtsdestotrotz konnte er mich gleich für sich gewinnen. Isaac Marion hat mich gepackt und mit einer - teilweise morbide und makaber - auf jeden Fall aber Action geladene und überraschend tiefgründigen Story überrascht. Die Gedanken, die sich ein Zombie über das Leben machen kann, dazu ist so mancher Mensch nicht in der Lage. So manches Mal hatte ich einen Kloß im Hals - und das bei einem Roman über einen Untoten, der mit Vorliebe Hirn frisst, dass muss man sich mal vorstellen!

Wer eine platte Zombie-Story erwartet, der wird überrascht sein. Ich könnte so viele Stellen aus dem Buch zitieren, doch lieber rate ich: lest es selbst. Es lohnt sich. Jetzt bin ich noch schärfer auf den Film. Die Verfilmung soll ja sehr nahe am Buch gehalten sein. Ich bin gespannt. 

Die morbid-zauberhafte Liebesgeschichte um Julie und R traf aber voll in mein Romantikherzlein und ich habe Null komma Null Null zu bemängeln, weshalb ich nicht anders kann, als den Goldstatus zu vergeben. Für mich war die Story schlicht perfekt und ließ mich nichts missen.
Bewertung:





--------------------------------------------------------------------------------------------------------
ACHTUNG SPOILERGEFAHR FÜR DIE, 
DIE TEIL 4 NOCH NICHT KENNEN !!!


Verlag: Arena
Seiten: 682
ISBN: 3401066676
Originaltitel: City of Lost Souls
Buchreihe: Ja, Teil 5 von 6
Erscheinungsdatum Februar 2013
Bewertung: 4 von 5 Punkte
Kaum ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede Spur - auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten, müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace's Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?


Meine Meinung:
Endlich wieder Jace... endlich wieder Clary, Simon, Alec, Magnus.. herrlich!!
Und doch fehlte mir zum ersten Mal irgendwas. Ich weiß nicht, dieses Gefühl lässt sich nur ganz schwer erklären oder an bestimmten Dingen festmachen.

Mir hat das Buch wirklich wirklich gut gefallen und doch empfand ich es irgendwie als das Schwächste von allen fünf bisher auf deutsch erschienen Teilen. Mag es daran liegen, dass es - wie ich Teil 4 schon - eher so eine Story war wie "Jace ist nicht er selbst... Clary weiß nicht, ob sie ihm trauen kann" ?! Ich habe dies Buch so sehr herbei gesehnt, lange Zeit vorab bestellt - dafür aber erstaunlich oft pausiert. 

Ich wünschte, ich könnte Euch jetzt mit Spiegelstrichen erklären.. 
Die Gründe, was mir nicht gefiel:
- Punkt 1.... dies und jenes
- Punkt 2.... die Tatsache, dass....

Aber es geht nicht. Es ist ein Gefühl, dass ich nicht näher erläutern und greifen kann. Aber wir reden hier von den Chroniken der Unterwelt und damit Jammern auf hohem Niveau und mit 4 von 5 Punkten gilt das Buch bei mir immer noch als Top-Buch mit absoluter Leseempfehlung. Fans der Reihe sowieso! Auch mindert es meine Neugierde und Spannung auf die Fortsetzung in keinster Weise.

Stellenweise war ich auch wieder extrem gefangen und begeistert, wie Cassandra Clare die Geschichte weiterentwickelt. Über ihren Schreibstil und Ihr Talent mit ungeahnten Wendungen zu überraschen, muss ich wohl nicht mehr viel sagen. Ingesamt, sehr gelungene Fortzsetzung, die auf jedenfall gelesen werden sollte - wenngleich ich auch die anderen Teile etwas spannender fand. Vielleicht lag es mir hier aber auch an der fehlenden Romantik? An Herzschmerz fehlte es jedoch nicht.. Stichwort Magnus und Alec.. hach.

Solide Fortsetzung mit vielen Perspektivwechslungen. Macht auch definitiv wieder noch mehr Lust auf die Verfilmung.

Bewertung:


Hier kaufen:

Kommentare:

  1. Warm Bodies will ich mir auch unbedignt noch zulegen ;) Mir ging es so wie dir, das Cover hat mir einfach nicht gefallen

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo! :)

    Deine Rezi ist spitze und lässt mich jetzt noch mehr auf den 2. Band warten *o* :D Moment...zweiter Band?...Ja ich bin leider noch nicht so weit wie du, hab aber vor deiner Rezi nicht zurückgeschreckt, da man sich manche Dinge wie Magnus & Alec ja denken kann. ^.^

    Bin schon gespannt auf den Film.. :)

    Mein Bücherblog / Mein Filmblog

    AntwortenLöschen