Samstag, 18. August 2012

[Ich lese] und [SUB-Aufbau] - Ich hab es wieder getan......


Ich hab es wieder getan.. ich pausiere bei einem Buch :( Und fange ein Anderes an - wobei ich auch da nicht voran komme, obwohl es toll ist!! (das Wetter.. mhuaaa!!).

Scherbenmond liegt derzeit ein wenig an der Seite. Ich hatte mir ja "In deinen Augen" gekauft und es ging nicht anders, ich musste es sofort anfangen. Hach.. ich bin sehr sehr gespannt, wie diese Trilogie nun endet. Bisher hab ich es absolut vermieden, Eure Rezensionen zu lesen aus Angst vor Spoilern ;)
Aber ich bin auch jetzt schon traurig, Abschied von Sam nehmen zu müssen :( Schließlich ist "Nach dem Sommer" eines meiner absoluten Lieblingsbücher gewesen *seufzschmacht*.

Nun ja.. nun also rechts wieder 2 x "Ich lese" ;)

und gleichzeitig:


Ich hab mich nämlich am Mittwoch mit der lieben Anka getroffen und später kamen auch noch Reni & Sandi dazu :D Wirklich toller Tag!!  
Wir alle konnten bei unserer großer Thalia-Filiale nicht so 100% zusammenreißen (wer will das auch erwarten, bei einem Mini-Bücherbloggerinnen-Treffen????) und so durften 2 Bücher mit mir nach Hause kommen: (für mehr Details - die Bilder anklicken)

Das Schicksal Nimmernies entscheidet sich
Ash, der Winterprinz, hat für seine Liebe zu Meghan bereits alles riskiert. Seine eigene Mutter, die eisige Königin Mab, stellte sich ihm in den Weg, aus Nimmernie wurde er verstoßen, und sein einstiger bester Freund Puck wurde zu seinem Rivalen. Eigentlich müssten nun endlich bessere Zeiten anbrechen, denn die Eisernen Feen sind geschlagen und Meghan wurde zur rechtmäßigen Königin ihres Reiches gekrönt – eines Reiches, in dem Ash nur dann überleben kann, wenn er das Einzige, das ihm von Mabs Erbe noch geblieben ist, preisgibt: seine Unsterblichkeit. Und so steht für Meghan und Ash ein weiteres Mal alles auf dem Spiel, und in seiner dunkelsten Stunde muss der Winterprinz eine Entscheidung fällen, die ihm Meghan nicht abnehmen kann: ob ihre Liebe stark genug sein wird, die Schatten der Vergangenheit zu besiegen …

Jaaa... der Abschluß der Plötzlich Fee - Reihe. Auf dies Buch war ich sooo scharf, dass ich es bei Thalia die ganzen Tage schon gestalkt habe in der Hoffnung, es liegt da schon vor dem richtigen Erscheinungstermin und Tatsache - morgens frisch auf dem Verkaufstisch gepackt, durfte es mittags schon mit mir gehen :D

Aber wie in meinem vorigen Post zu lesen, muss man da ja noch nicht 100% Abschied nehmen, da ja nur ein Band mit 3 Kurzgeschichten erscheint.. yippieee!!!

Das zweite Buch:


„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.

Die Leseprobe hatte mich gleich überzeugt. Ich denke aber, ich werde dennoch ein wenig mit diesem Buch warten.. ich glaube, bei meinem Hormonhaushalt würde ich vor lauter Tränen aktuell keinen Buchstaben mehr erkennen können ;)

So.. alle Sünden gebeichtet. ;)
Wünsche Euch noch ein tolles Sommer-WE !! :)

Kommentare:

  1. Guck guck, liebe Nica :)
    Ich wünsche dir schönes Lesevergnügen mit "In deinen Augen" und viele Momente zum träumen!
    War schön dich bzw. euch mal wieder gesehen zu haben!
    Drücksi, Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat mich natürlich auch gefreut!! :))))
      Ich wünschte, ich wäre weniger müde.. was ich bisher gelesen habe, ist sooo toll.. ich wünschte, ich würde nur mehr am Tag lesen.. hach... aber dann bin ich auch durch mit dem Buch. hmpff :(

      Löschen
  2. Ach ja, du hast dir echt tolle Bücher gekauft - das wusste ich ja schon. Auf "Frühlingsnacht" bin ich auch SEEEEEHR gespannt! Das wird bestimmt richtig gut, vor allem weil es dieses Mal die volle Dröhnung ♥ASH♥ gibt. Dir dann weiterhin viel Spaß mit "In deinen Augen" und ich bin gespannt was du zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" sagst. Vergiss die Taschentücher nicht! Der Nachmittag hat uns übrigens auch sehr gut gefallen. :)

    Liebste Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott, ja ich freu mich schon so auf Frühlingsnacht.. dabei freu ich mich auch aufs aktuelle Buch, klar :) Blöde Müdigkeit, sonst wäre ich längst mit dem Buch durch.

      Danke für die lieben Wünsche :))))

      Löschen
  3. Pausieren ist doch nicht schlimm. Ich lese grundsätzlich immer mehrere Bücher gleichzeitig. Es ist wie beim fernsehen, man zappt quasi hin und her ;) Oder man schaut ja auch verschiedene Serien an verschiedenen Tagen. Das kann und darf man mit Büchern genauso machen... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee.. soooo schlimm ist es nicht. Aber eigentlich ist es nicht mein Ding.
      Für gewöhnlich lese ich wirklich einfach nur ein Buch nach dem Anderen und ich breche für gewöhnlich auch nix ab. Selbst, wenn mir ein Buch nicht gefällt, dann lese ich es dennoch zu Ende. Doch Hormonell bedingt ist bei mir vieles nicht so wie sonst ;)

      Löschen
  4. Super Bücher. Da kann man weder nein Sagen noch sich ärgern. So was muss man mitnehmen :)

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen *o*

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr??? Und dann noch in so netter Begleitung und im Ohr Sätze wie "das ist soo toll das Buch".. da hat man doch gar keine Chance ;)

      Löschen