Mittwoch, 27. Juni 2012

[Rezension] "Touched - Der Preis der Unsterblichkeit" von Corrine Jackson

Verlag: Thienemann Verlag
Seiten: 416
ISBN: 3522201574
Originaltitel: Touched
Buchreihe: Ja, Teil 1 von 3
Erscheinungsdatum 21. Februar 2012
Bewertung: 4 von 5 Punkte
Wie ein feuriger Blitzschlag ... ... fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?


Der erste Satz
Okay, es wird gleich höllisch wehtun.

Zur Leseprobe: HIER KLICKEN

Das Cover:
Was für ein wirklich schönes Cover!!! Vielversprechend und wunderschön, ist es ein wirklicher Eyecatcher im Bücherregal. Auch das Cover von Teil 2 zieht mich schon magisch an.. *schmacht*

Meine Meinung:
Leider ist es schon wieder viel zu lange her, dass ich das Buch gelesen habe und normal sollte ich die Rezensionen immer sofort schreiben. Ich denke aber, dass der Abstand doch ganz gut tat, da die Bewertung nun etwas milder ausfällt, als es sofort nach Beendigung der Fall gewesen wäre.

Warum zunächst der schlechtere Eindruck?
Der Grund ist vermutlich, dass ein junges Mädchen, dass es bisher nicht ganz leicht hatte, auf einen überaus gut aussehenden Jungen trifft, der total mysteriös ist. *Ironie ein* Mal was gaaanz Neues! *hust und ironie off*
Besonders ist hier allerdings: Auch das junge Mädchen ist sehr mysteriös! Jaaa.. normal verliebt sich ja ein ganz normal sterbliches Mädchen ohne besondere Fähigkeiten und Kräfte in einen Unsterblichen/Geist/Vampir/Werwolf/genmanipulierten Delfin oder was weiß ich.
Sie besitzt eine ungewöhnliche Gabe und recht schnell wird klar, der Junge namens Asher hat ein Auge auf sie geworfen. Anziehung? Neugierde? Oder ahnt er, dass auch sie nicht normal ist?

Um sich durch den Einfluss von Asher zu schützen, hat Remy eine Art "mentales Schutzschild". Dieses fährt sie permanent rauf und runter und ganz ehrlich? Es nervt irgendwann. 

Remy ist ein Charakter, der manchmal so unglaublich zerbrechlich wirkt, dass man sich schützend vor sie stellen möchte - dann aber wieder mit einer unglaublichen Stärke überrascht. Was ich von ihr halten soll, war mir manchmal nicht so ganz klar. Eigentlich ein Charakter mit vielen tiefen und Facetten und doch sprach mich Asher irgendwie mehr an, obwohl er so sehr dem altbekannten Schema entspricht - Witzig, gutaussehend, mysteriös. Und doch brachte mich sein manchmal seltsames Verhalten doch sehr zum Lachen.

Diese Geschichte strotz fast vor Klischees und ich kann so manche Vergleiche mit einer anderen bekannten Story ganz gut verstehen. Fast ein Grund, weshalb ich das Buch gar nicht "mögen wollte" und doch... dieses Rumgezanke zwischen Remy und Asher hat mich ziemlich amüsiert.

Auch jetzt, mit so viel Abstand zu dem Buch, ist mir die Geschichte doch noch ganz gut vor Augen. Die Story kann leider nicht mit kompletten Neuheiten aufwarten und es hätte so manches Mal ruhig ein wenig mehr Action sein dürfen und doch: Mir hat es gefallen... trotz der vieler vieler kleiner Kritikpunkte.

Vermutlich sorgt mein Romantikherzchen dafür, dass ich mehr als einmal die Augen zudrücke und das Buch doch etwas milder bewerte.

Die Fortsetzung kann aber gerne noch eine ganze Schippe drauflegen - genug Platz und Potenzial ist noch vorhanden. So bietet "Touched - der Preis der Unsterblichkeit" einen soliden Auftakt zu einer Trilogie, auf dessen Fortsetzung wir noch bis zum 7. Januar 2013 warten müssen. Ich denke, ich bleibe dabei.

Sorry für die recht kurze und wenig ausführliche Rezension, aber ich habe wirklich zu lange damit gewartet.. komplett weglassen wollte ich sie aber auch nicht. :-/

Bewertung:
Buchtrailer


Die Fortsetzung:

Band 2 - Die Schatten der Vergangenheit erscheint im 
Januar 2013.

"Ohne Asher zu sein ist für Remy unvorstellbar, längst hat sie die Grenze zwischen Heilern und Beschützern überschritten. Liebt ihn allen Widerständen zum Trotz. Doch als ihr Großvater Franc sie bittet, ihn zu besuchen, siegt die Neugier."




Über die Autorin:

Corrine Jackson studierte Englische Literatur, bevor sie zunächst als Grafikdesignerin arbeitete und dann in eine große Marketingagentur wechselte. Sie war außerdem Chef-Redakteurin von zwei literarischen Online-Zeitschriften und ist Mitglied der SCBWI (Society of Children's Book Writers & Illustrators). Corrine Jackson freut sich über Besuche auf Ihrer Website unter www.corrinejackson.com. 


Hier kaufen:

Kommentare:

  1. sehr schöne Rezi :) Und so kurz finde ich sie gar nicht :o Weiß aber trotzdem nicht, ob ich die Reihe lesen muss :DD :)

    LG Plumi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht gibt es das Buch ja irgendwann mal als günstige Taschenbuch ausgabe.. dann würde ich es riskieren, wenn Du Dir unsicher bist :)
      Die Meinungen gehen hier ja sehr auseinander.. :)

      Löschen
  2. Das Buch liegt hier auch noch und wartet darauf gelesen zu werden - nur wann???

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Frage stelle ich mir für meine anderen knapp 200 Bücher täglich ;)))))

      Löschen
  3. Es wird Zeit, dass ich mir das Buch auch anschaffe. Es erhält ja überwiegend positive Rezensionen und das Cover ist soooo schön.

    Gruß,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das von Teil 2 finde ich sogar noch schöner.. hach *schmacht*
      Immer diese Cover-Fallen ;) Aber ja.. lesen!! :)

      Löschen
  4. Woah du hast ja echt nen total schönen Blog! Tolles Design. Ich bin gleich mal Leserin geworden;)
    Schau doch auch mal bei mir vorbei wenn du magst.
    Mein Blog ist erst 8 Tage alt, und ich bräuchte noch etwas Unterstützung. Vielleicht bist du so nett ? :))

    Liebste Grüße <3
    http://meine-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huiiii.. so junger Blog aber schon so viele Leser.. wow :D
      Toller Header, den finde ich auch richtig richtig schön!! :)

      Löschen
  5. Auf die Rezi und deine Meinung war ich schon echt gespannt. Hab es ja auch schon vor langer Zeit gelesen und konnte dem Buch so gar nichts abgewinnen. Deine negativen Punkte, die du ansprichst, stachen mir beim lesen besonders ins Auge. Ich musste auch oft lachen, aber eher weil ich alles so abstrus fand und ja der Vergleich zu einem bestimmten Roman lässt sich hier absolut Null verbergen. Schön, dass dich Touched besser unterhalten konnte. Da gehen die Geschmäcker wirklich weit auseinander.

    PS: Nochmal verspätet alles gute zur Vermählung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Glückwünsche :)

      Ja.. wie gesagt.. hätte ich die Rezi sofort verfasst, dann wäre sie evlt. ein wenig härter ausgefallen. Vielleicht hab ich zuviele Punkte in meiner Schwangerschaftsdemenz vergessen ;) Aber hängen geblieben ist einfach, ich fühlte mich gut unterhalten und hab wirklich wirklich schon schlimmeres gelesen. Z.B. dieses "Abstrus-Gefühl" hatte ich bei Meeresflüstern :(

      Löschen
  6. Sehr schöne Rezi!!!
    Das Buch steht ja auch auf meiner Wunschliste :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Meisterwerk-Rezi nach so langer Zeit :( Aber danke Dir :))) <3

      Löschen