Mittwoch, 20. Juni 2012

[Gefasel] Coverliebe vs. Coverhass


Weil es gerade so zu meiner vorigen Frage mit der Coverliebe passte und mir mal wieder "Die Stadt der träumenden Bücher" ans Herz gelegt wurde..:

Coverliebe vs. Coverhass...

Lasst ihr Euch auch so extrem von Covern beeinflussen???

Es gibt Bücher...... 
... deren Cover sagt mir so GAR nicht zu ... ich kann mich nicht überwinden, dies Buch zu kaufen und zu lesen.... einfach, weil ich das Cover so gar nicht schön finde.... 
Meine Beispiele:


Es gibt Bücher......
deren Cover ist für mein Empfinden so traumhaft schön! Ich liebe es.. ich kann ich kaum vom Buch trennen.. aber der Inhalt? Uff.. die Geschichte konnte für mich leider so gar nicht mit dem Cover mithalten....
Meine Beispiele:


Es gibt Bücher.......
.... deren Cover sagt mir auch kaum zu.. aber aus irgendwelch Gründen hab ich das Buch dann doch gelesen und tadaaaa... es gefiel mir dann doch extrem gut und ich war froh, dass ich mich nicht immer vom Cover abschrecken lasse.
Mein Beispiele:


Und es gibt Bücher ....
die sind vom Cover wunderschön und inhaltlich ebenso! :) Das perfekte Gesamtpaket.
Meine Beispiele:



Wie ist das bei EUCH?

In welches Cover habt IHR Euch schon verliebt, der Inhalt dann aber total enttäuschend?
oder umgekehrt....
Welches Cover gefiel Euch so überhaupt nicht, der Inhalt hat Euch dann aber umgehauen???

Kommentare:

  1. Huhuuu :)

    Erstmal noch nachträglich alles Gute zu deiner Hochzeit^^ Etwas spät, aber besser als nie ;D

    Bei "Meeresflüstern" gings mir genau wie dir. Das Cover ein Traum, aber der Inhalt so naja....

    Die Cover von "Elfenbann", "Plötzlich Fee" und "Faunblut" (das erste Cover) haben genau das gehalten was sie versprochen haben :D

    Und die Cover von "City of...." finde ich nicht so toll, aber dafür ist die geschichte von Cassandra clare rund um die schattenjäger einfach nur toll ;)

    Ein super post.^^

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh... Plötzlich Fee und City of... sind auch absolut grandiose Beispiele!!!
      Plötzlich Fee finde ich alle Cover sooo wunderschön und bei City of geht es mir so wie Dir: Wirklich schön finde ich die Cover auch nicht.. aber ich kann es kaum abwarten, bis endlich City of Lost Souls rauskommt.. hach :D

      Und danke für die Glückwünsche DD <3 <3 <3

      Löschen
  2. Hihi da sieht man mal wieder wie unterschiedlich Geschmäcker sind. Die Cover von "Alterra", "Stadt aus trug und Schatten" und "Daughter of Smoke and Bone" gefallen mir zum Beispiel alle gut xD
    Ziemlich reingefallen bin ich jedoch bei "Das Mädchen mit den Gläsernen Füßen" - das Cover habe ich geliebt, aber beim Lesen bin ich dann fast eingeschlafen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschmäcker sind tatsächlich total verschieden :D Was ja auch gut so ist.. ich kenne einige, die die Alterra Bücher schön finden..
      Ich aber leider so gar nicht :(

      Daughter of Smoke und Bone finde ich JETZT auch schön.. nachdem ich den Inhalt kenne. Da empfinde ich das Cover als total schön und passend. Aber vorher? Hätte ich nicht so viele tolle Rezensionen zu dem Buch gesehen, hätte ich es wohl erst links liegen gelassen.
      Das Mädchen mit den Gläsernen Füßen.. hach ja.. das Cover ist echt ein Traum... Inhalt. Ich fands nicht schlecht, aber ich hab auch vieeeel mehr erwartet. Es ist so ruhig und still gewesen und es passierte nicht so viel.. aber zum weinen hat es mich dennoch gebracht. Da bin ich also geteilt... aber kann dir da halbwegs zustimmen :)

      Löschen
  3. ich bin komplett deiner Meinung. Ich habe schon haufenweise Bücher gelesen, deren Cover besser als der Inhalt war ;) Aber auch umgekehrt habe ich einige Erfahrungen gemacht ;)

    schöner post ;)

    liebe Grüße Nikki
    http://lamoimee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann schon oft reinfallen, gell?
      Lieben Dank für Deinen Kommentar :)

      Löschen
  4. Also meine absolute Enttäuschung war "Wildnis" von Roddy Doyle. Das Cover war so unheimlich schön, die Geschichte an sich war auch gut, aber die Umsetzung im Buch fand ich einfach schrecklich. :(

    Hingegen hat mich "Evermore" von Alysion Noel von Anfang an mit den wunderschönen Covern und der Geschichte überzeugt.

    Aber jeder hat da unterschiedliche Meinungen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huí.. Wildnis musste ich mir erst einmal anschauen.. kannte ich noch nicht und hätte es sonst jetzt wohl von meiner Wunschliste genommen, wenn es so enttäuschend war.

      Evermore liegt bei mir auch noch.. glaub ich.. ohje.. dieser SUB...

      Löschen
  5. Hallo ! :)

    Ich bin ein totaler Cover-Fanatiker. Meistens lasse ich mich von den Covern zum Kauf verleiten ! ^^

    Bestes Beispiel für 'Tolles Cover - Schlechter Inhalt' ist für mich 'Die Auswahl' von Ally Condie. Viele werden meine Meinung bestimmt nicht teilen, aber ich fand den Inhalt so langweilig erzählt und ich konnte mich gar nicht mit Cassia anfreunden. Aber das Cover ist ein Traum ! *.*

    Gute Beispiele für 'Tolles Cover - Toller Inhalt' sind die Panem-Reihe und die Begabten (?) - Reihe von Kristin Cashore. Wunderschöne Cover und der Inhalt ist ebenfalls super ! (freue mich übrigens schon sehr auf 'Die Königliche', so ein tolles Cover und die Geschichte klingt auch gut !

    Aber ist halt nur meine Meinung ;)

    Alles Liebe, Josie. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohjeeee.. jetzt machst Du mir Angst und Bange ;) Die Auswahl liegt noch auf meinem SUB :-O

      Bei den anderen Büchern kann ich Dir aber zustimmen.. :))

      Löschen
  6. Mir geht's ganz genauso :D
    Aber für "Die Stadt der träumenden Bücher" muss ich jetzt wirklich nochmal meine Hand ins Feuer legen. Es ist so ziemlich das schönste Buch, das ich jemals gelesen habe und ein absolutes Muss, wenn man Bücher liebt. Wenn du es lesen solltest, wirst du dich auf jeden Fall in 'Buchheim' verlieben. :D
    Gut, ich war schon ziemlich neugierig auf das Buch und fand das Cover auch so schön, weil mich das so an Antiquariate erinnert und seitdem ich klein war, liebe ich Antiquariate. Nicht, dass ich schon mal in einem gewesen wäre, aber wenn ich schon das Wort höre, rieche ich förmlich den Geruch von alten Büchern... :D
    *hust* Aber ich verstehe, was du meinst. Früher hab' ich quasi nur nach Covern gekauft und dementsprechend auch einige ziemlich... naja, langweilige Bücher dazwischen gehabt. Dann hatte ich irgendwann auch nur noch die Bücher gelesen, die mir meine Omi geschenkt hat und die waren vom Cover nicht immer unbedingt die schönsten. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr macht mich immer neugieriger auf das Buch. Ich fürchte nur, wenn es hier schon stünde, würde ich - Coverbedingt - dann trotzdem zu anderen Büchern greifen.. ahhh... vllt. besorge ich es mir einfach mal für meinen Ebook-Reader .. ha !! ;)

      Löschen
  7. Hallo Nica,

    hab dich gebloggt, weil ich das Thema absolut spannend finde!

    LG
    Roxann

    AntwortenLöschen
  8. Hallo =)

    Natürlich finde ich auch, dass Cover die Wahl der Bücher total beeinflussen und leider, leider bin ich schon so oft in die Cover-Falle getappt, dass man eigentlich denken müsste, ich hätte etwas gelernt - aber nein! Es funktioniert noch immer.

    Allerdings sehe ich deine Beispiele genau umgekehrt. Ich bin es sooooo leid, dass nur noch halbe/ ganze Frauengesichter, Augen, nur der Mund, Kinn und weiß der Fuchs auf den Covern sind. Ich finde das mittlerweile nicht nur hässlich, nein, es sagt auch überhaupt nicht das Geringste aus.

    Das Cover von Meeresflüstern z.B. ist zwar ganz nett, aber so standardisiert, das es im Buchladen nicht mal auffällt - finde ich jedenfalls.

    Bei deinen Negativbeispielen kann ich nur etwas zu Moers' Buch sagen (das andere kenne ich nicht). Ich finde das Cover sehr schön. Einfach so und es passt zum Buch wie die Faust aufs Auge und das aus mehreren Gründen. Moers hat in diesem Buch Genialität bewiesen - innen UND außen. Wenn du es liest, wirst du es sicher verstehen. =)

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Jaaa... das kenne ich: Lerneffekt = Null !
      Wir wissen es eigentlich besser und fallen trotzdem immer wieder auf schöne Cover rein ;)

      Das mit Moers kann natürlich gut sein, dass ich das Cover schön finden werde, wenn ich den Inhalt gelesen habe... ging mir ja schon so einiges Mal so. Ich bin gespannt :)

      Löschen