Samstag, 5. Mai 2012

[SUB] Man muss sich auch mal was gönnen ;)


Auch wenn meine April-Statistik echt erbärmlich war, ich habe trotzdem einen neuen SUB-Aufbau und schäme mich kein bisschen.. so!! Ha !! ;)

So manches kam unerwartet, aber eigentlich fast alles ist selbst gekauft bzw. durch Geschenkgutscheine finanziert... wobei 2 der Bücher noch gar nicht bei mir angekommen sind, aber ich poste dann einfach trotzdem schonmal ;) 

Neu in meinem Regal (oder in den kommenden Tagen! ;))

Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle.






Ein weißer Raum. Und nichts darin als ein Tisch, Stapel von Papier und Stifte. Und Grace. Sie weiß nicht, wie sie in diesen Raum gekommen ist, sie weiß nicht, warum sie dort ist. Und wie sie jemals wieder aus dem endlosen Weiß entfliehen kann. Um nicht verrückt zu werden, beginnt sie, ihre Gedanken niederzuschreiben. Ganz allmählich setzt sich dabei das Puzzle ihrer Vergangenheit zusammen - und Grace spürt: Um sich befreien zu können, muss sie die ganze Wahrheit über sich selbst herausfinden ...






Als Cat einen alten Halsreif findet, legt sie ihn sich neugierig um. Dumm nur, dass das Schmuckstück mit einem Fluch belegt ist und sie geradewegs in die Vergangenheit befördert. Zu allem Überfluss lässt sich der Kupferreif auch nicht mehr von ihrem Hals entfernen. Wären da nicht die kräuter­kundige Dorothea und deren Bruder Jakob, der Cats Herz schneller schlagen lässt, würde sie wohl verzweifeln, vor allem, da der Halsreif sich immer enger zusammenzieht …

Kann es für Liebe über den Tod hinaus Hoffnung geben? Elizabeth ist fassungslos. Daniel, der Polizist, den sie während ihrer Recherche über eine mysteriöse Mordserie kennengelernt hat, wurde vor ihren Augen getötet. Doch schon bald stellt sie fest, dass Daniel als Geist in dieser Welt gestrandet ist und allein von ihr wahrgenommen werden kann. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den Mördern und müssen dabei erkennen, dass nichts so ist wie es auf den ersten Blick erscheint. Nur eine Sache beschäftigt Elizabeth fast noch mehr: Hat das Schicksal den beiden tatsächlich eine zweite Chance gewährt? Oder ist es nichts weiter als ein kurzer Aufschub des Unvermeidlichen?

Kommentare:

  1. Vergissdeinnicht hat mir super gut gefallen!

    Wünsche dir viel Spaß mit deinen Büchern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) es steht auch weit oben auf der Leseliste :)

      Löschen
  2. Hallo Nica,

    ich bekomme auch das Harold Fry Buch und freue mich schon drauf :)

    Dein Blog gefällt mir und ich bleib gleich mal als Leserin hier :)


    LG EMMA Bücherkeks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön... dann willkommen und lieben Dank !! :)))
      Hast Du Harold Fry denn schon gelesen? Gefiel es Dir?

      Löschen
  3. "Purpurmond" hab ich heute ausgelesen, ist ein tolles Buch.
    Und man gönnt sich ja sonst nichts... :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, es wird genau nach meinem Geschmack sein :D
      Ich muss mir trotzdem mal weniger gönnen *schäm*

      Löschen
  4. Dein Blog ist echt toll (: von so vielen Rezensionen bin ich noch weit entfernt *tüdelüü* stehe ja noch ganz am Anfang
    Bin aber direkt mal bei dir Leserin geworden (: du kannst dich ja auch mal auf meinem Blog umsehen wenn du Lust hast: http://thewhisperofbooks.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Claudia ♥

    AntwortenLöschen