Freitag, 20. Januar 2012

[Ich lese] Nr. 05/2012 "Wie ein Flügelschlag" von Jutta Wilke


Ein Stipendium an einem der renommiertesten Sportinternate! Für die sechzehnjährige Jana geht damit ein großer Traum in Erfüllung. Bis sie eines Tages ihre Freundin Melanie leblos im Schwimmbecken findet und sich alles in einen Albtraum verwandelt. Jana will nicht glauben, dass Mel an plötzlichem Herzversagen gestorben ist. Aber egal, an wen sie sich wendet, überall stößt sie auf eine Mauer des Schweigens. Schließlich versucht sie, auf eigene Faust herauszufinden, was hinter den Machenschaften im Internat steckt, und kommt zusammen mit Mels Bruder Mika der schrecklichen Wahrheit auf die Spur ...



Warum ich das jetzt lese?
Naja, das muss ich jetzt nicht wirklich nochmal erklären, oder? ;)

Kommentare:

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3