Dienstag, 24. Januar 2012

[Ich lese] Nr. 06/2012 "Stadt aus Trug und Schatten" von Mechthild Gläster



Flora fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihre Seele seit jeher ein nächtliches Doppelleben in der geheimnisvollen Stadt Eisenheim führt. Von nun an wird sie nie wieder schlafen, ohne dass ihr Bewusstsein in die farblose Welt der Schatten wandert. Als wäre das nicht unerfreulich genug, hat ihre Seele offenbar den Weißen Löwen gestohlen, einen mächtigen alchemistischen Stein, nach dem sich nicht nur die Herrscher der Schattenwelt verzehren. Bald ist Flora selbst in der realen Welt vor den Gefahren Eisenheims nicht mehr sicher und eines ist klar: Sie kann niemandem trauen, nicht einmal Marian, der plötzlich in beiden Welten auftaucht und dessen Küsse vertrauter schmecken, als ihr lieb ist.


Warum ich das jetzt lese?
Das wird mein erster Buch, dass offenbar so ein klein wenig in die Steampunk Richtung geht, wenn ich das mal richtig aufgegriffen habe. Ich muss jedoch immer ehe an "Matrix" denken, wenn ich an den Inhalt des Buches denke ;) Die Bewertungen sind ja recht unterschiedlich. Nun bin ich gespannt, wie es mir gefällt. 


Kommentare:

  1. Viel Spaß! Mir hat SaTuS gefallen, auch wenns nicht ganz perfekt ist. Aber lies selbst!

    LG Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bisher - bin auf Seite 75 - gefällt es mir SEHR GUT !! :))

      Löschen
  2. Alle lesen das Buch :). Ich sollte es auch irgendwann tun ! Bin gespannt auf deine Rezi! Ich muss zugeben ich musste nun endlich mal "Steampunk" googlen, hatte echt keine Ahnung was es ist. Man lernt ja nie aus :)

    LG Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle? ;)
      Sei beruhigt, ich hatte auch erst keinen Schimmer was Steampunk ist.. ich bin auch nicht sicher, ob das Buch wirklich Steampunk Elemente hat.. inzwischen erkennt man die Bücher ja ganz gut an den Outfits wie bei "Das Mädchen mit dem Stahlkorsett" oder an lauter Zahnrädern auf dem Cover ;)

      Löschen
    2. Naja, gut nich alle :D. Aber auf einigen Blogs sieht man das Buch nun schon :).

      Man kann ja auch nicht alles wissen. Es gibt ja soviele Begriffe für Bücher, da musste ich mich auch anfangs erstmal reinfinden. Also nicht für die Bücher, allein für die Genres. Ich wußte damals auch nicht den unterschied zwischen Fantasy und Urban Fantasy. Heute ist das einfach normal die Unterschiede zu machen :).

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3