Sonntag, 4. Dezember 2011

[Ich lese] Nr. 76/2011 "Holundermond" von Jutta Wilke


Wie verwunschen wirkt das alte Kloster im sanften Licht des Mondes. Doch Nele ahnt, dass hinter seinen dicken Mauern ein Geheimnis lauert, das eng mit dem plötzlichen Verschwinden ihres Vaters verknüpft ist. Entschlossen, das Rätsel zu lösen, stellt sie sich zusammen mit ihrem Freund Flavio den dunklen Kräften des Klosters entgegen.

Warum ich das jetzt lese?
Ich bin so unfassbar gespannt auf das neue Buch von Jutta Wilke und weiß bereits sooo viel darüber (darf aber nix sagen.. sorry ;o)) - ich kann nur sagen: Wow.. ich MUSS es haben und bekomme es GottSeiDank auch.. juhuu!! :) Eines Tages fragte Jutta in Facebook nach Jungsnamen. Sie suchte einen Namen für ihren männlichen Hauptprotagonisten im neuen Roman. Wie viele schlug auch ich einen Namen vor und .. tadaaaa.. sie wählte meinen Vorschlag "Mika" ;o) *hihi* Als Dankeschön erhielt ich dann Holundermond mit Widmung und ich war in der letzten Zeit so scharf auf neue Infos zum neuen Roman, dass ich das Buch hier fast vergessen hätte und ich zu meiner Schande gestehen muss, ich hatte es noch nicht gelesen.. aber JETZT!! :)

Außerdem:

[ICH HÖRE]
Zur Auffrischung, damit ich bald CoFA beginnen kann:


Kommentare:

  1. Du wurdest getaggt :D http://wondersbuecherkiste.blogspot.com/2011/12/awardtag-mein-lieblingsbuch.html

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist ganz wunderbar - definitiv eines der Highlights in diesem Jahr!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3