Sonntag, 20. November 2011

[SUB] Ungeahnter SUB-Zuwachs



....und diesmal kann ich gar nix dafür ;)


Am Freitag hatte ich eine Karte im Kasten, dass bei der Post ein Päckchen für mich liegt.. ich fuhr also gestern und hin und war gespannt... aktuell erwarte ich nämlich gar nichts?!


Irritiert war ich dann, als die Dame mit einem Amazon-Päckchen wiederkam.. relativ flach... ich dachte schon, verdammt, hab ich versehentlich "Take That - Progress Live" die Blu Ray zwei mal gekauft? Die kam nämlich auch am Freitag an und wurde gleich angeschaut *schmacht.. hach.. ich hatte wieder Gänsehaut ... !!!*


Vor der Post wurde das Paket natürlich gleich aufgerissen und ich war sehr sehr überrascht, ein Buch vorzufinden, dass sich auf meinem Wunschzettel befand, ich es mir aber definitiv nicht bestellt hatte!!


Das soll also tatsächlich schon alles gewesen sein. Sechzehn Jahre ist Tessa jung, als ihr die Ärzte eröffnen, dass sie ihren Kampf gegen die Leukämie nach vier Jahren nun doch verloren hat. Nichts von dem, was das Leben in diesem Alter sonst an Verheißungen bereithält, soll sie demnach erleben. Doch damit kann sie sich nicht abfinden. Bevor sie stirbt, will sie wenigstens wissen, was ihr denn da tatsächlich alles vorenthalten wird: Sie will Sex haben, einmal etwas Verbotenes tun, Drogen nehmen. Vorher will sie nicht sterben. Auf keinen Fall!Doch Tessa hat nicht nur Sex und nimmt sich die Freiheit, allerhand Verbotenes zu tun: Sie verliebt sich. Und zwar trotz anfänglicher Bedenken, ob man so etwas „darf“, wenn man doch bald sterben muss. Und zwar richtig. Nicht in den Jungen, mit dem sie sich den Wunsch nach wenigstens dem „einen Mal“ erfüllt (das, natürlich, auch eher eine Enttäuschung ist), sondern in Adam, den Nachbarsjungen, der sich ihre Liebe erkämpft, weil er selbst sie aufrichtig liebt. Mit diesem jungen Mann erlebt sie wirkliche, tiefe Zärtlichkeit. Für Adam sind Tessas unabwendbar bevorstehender Tod und ihre Angst kein Tabu. Er will alles über Tessa wissen, so wie es wirklich Liebende tun. Und so hat Tessa in ihrem kurzen Leben doch etwas gefunden, wonach sich mancher ein langes Leben lang nur sehnt. Und das ist bei aller Traurigkeit doch auch ein großes Glück.

Und dann sah ich, dass ich auch nicht die Bestellerin war... es kam von einer gaaanz lieben Freundin, die sich damit bedanken wollte, dass ich ihr bei ihrem Blog helfe, der gerade im Aufbau ist und für sie jetzt ein wenig Logos bastel...Tipps gebe etc... Obwohl das Dankeschön gar nicht nötig gewesen, liebste Tati *ggg* Ich mach das doch sehr sehr gerne für Dich!! *drück*

Auf jedenfall freu ich mich sehr über und auf das Buch :))))

Kommentare:

  1. Na dann: Viel Vergnügen beim Lesen! :)
    Ist doch schön, wenn so gute Freunde hat. :)
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  2. das buch ist superschön! viel spaß damit :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, das klingt absolut emotional. Ich wünsche dir bewegende Lese-Stunden und setze den Roman gleich auf meine Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand das Buch auch total ansprechend und auch passend und ich habs wirklich gern gemacht und freue mich total, dass es dir sooo sehr gefällt :))). *drücks

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch steht auch schon eine gefühlte Ewigkeit auf meiner Wunschliste :) Ich wünsche dir viel Spaß damit.

    AntwortenLöschen