Montag, 7. November 2011

[Rezension] "Seelenglanz" von Brigitte Melzer

Verlag: Otherworld Verlag
Seiten: 430
ISBN: 3800095440
Buchreihe: Ja, Teil 2 von bisher 2
Erscheinungsdatum September 2011
Bewertung: Goldstatus!
Durch einen Trick hat der gefallene Engel Kyriel es geschafft, rehabilitiert zu werden. Niemand ahnt, dass hinter seiner plötzlichen Wandlung der Auftrag Luzifers steckt, die Pläne seiner Gegner auszuspionieren. Statt jedoch nach Oben abberufen zu werden, sitzt Kyriel als Schutzengel auf der Erde fest. Sein neuer Vorgesetzter verabscheut ihn und legt ihm Steine in den Weg, wo er nur kann, und seine Kollegen zeigen sich ihm gegenüber misstrauisch. Als er dann ausgerechnet seinem Erzrivalen das Geschäft vermasselt und verhindert, dass dieser die Seele einer jungen Frau bekommt, die für die Schutzengel von großem Wert ist, findet er sich plötzlich zwischen allen Fronten wieder. Verfolgt von alten und neuen Feinden und mit der Frau an seiner Seite, die schon bald mehr als ein bloßer Auftrag für ihn ist, nimmt er den Kampf auf. Aber wohin gehört er wirklich zu den Engeln, die auf ihn herabsehen, oder zu Luzifer, der womöglich nicht der Freund ist, für den er ihn all die Jahre gehalten hat?

Der erste Satz
Das Leben stinkt, hörte ich die Menschen oft sagen.

Zur Leseprobe: HIER KLICKEN

Das Cover:
Ich habe das Buch als Ebook erhalten, daher kann ich nicht allzuviel zum Cover sagen... 
doch was ich von den Bildern her sehe, finde ich sehr passend, auch wenn es für mich kein "Anschmacht-Cover" ist.

Meine Meinung:
Ich versuche nicht zu Spoilern!! 
Ob man "Rebellion der Engel" gelesen haben muss, bevor man dies Buch hier liest?
Jein... ich würde es sehr empfehlen, da einiges aus der Vorgeschichte erwähnt wird und auch viele Charaktere wieder vorkommen, aber es wäre nicht absolut zwingend notwendig, da die Hauptfigur diesmal eine andere Person ist, die allerdings auch im ersten Teil eine nicht kleine Rolle spielt.
Müsste ich mich entscheiden für ja oder nein: Ja.. lest erst Rebellion der Engel, wenn möglich.

Zu Seelenglanz:

Sie hat es wieder geschafft!!!!

Ich war skeptisch und dachte, Brigitte Melzer kann bei mir doch nicht immer solch Volltreffer landen?
Ob jetzt mit "Rebellion der Engel" oder mit "Der Geist, der mich liebte" als Kate Logan.. bisher konnte sie mich immer komplett überzeugen ... und nein, ich habe diese Bücher nicht von ihr erhalten oder mit ihr zu tun und bin jetzt besonders freundlich. Eigentlich dachte ich eher.. so.. nun waren das für mich 2 Knaller, nun kann das Nächste ja nicht wieder so gut sein... doch.. ist es!!!

Kyriel... ich kann nur sagen: Großartig!!
Insgeheim hatte ich gehofft, dass mich dieser Roman gut unterhalten wird, aber mir gefiel Akashiel aus dem ersten Teil schon so gut, wie sollte das nun getoppt werden?!
Jetzt sage ich: Akashiel wer?????

Bei mir geht Liebe nicht durch den Magen, sondern über meine Lachnerven. Wenn ein Mann es schafft, mich zum Lachen zu bringen, gehört ihm bereits mein halbes Herz. Kein Wunder, dass Kyriel meins im Sturm erobert hat.

Mit Kyriel hat Brigitte Melzer einen Charakter geschaffen, den ich einfach faszinierend fand. Der Bad Guy, der eigentlich gar nicht so bad ist. Er hat einen wundervollen trockenen Humor ...
Kyriel: "Du weißt, dass ich den Job scheiße finde. Trotzdem gebe ich mir Mühe!" Das war gelogen, aber wen interessierte das schon? Akashiel: "Soviel Mühe wie in der Woche, in der Du Dir den Supermandress aus dem Kostümverleih geholt und deine Arbeit darin verrichtet hast?" 

und er spricht fließend Sarkasmus und Ironie....
Jules: "Kann ich fliegen?", wollte sie plötzlich wissen. Kyriel: "Bis zum Aufprall auf dem Boden müsste es problemlos klappen." Sie sah mich so verständnislos an, dass ich Mühe hatte, nicht loszulachen. "Nein", sagte ich schnell, ehe sie auf die Idee kam, sich vom nächsten Dach zu stürzen, um es auszuprobieren.

Das mag nicht jedem gefallen, mein Humorzentrum hat es aber vollkommen getroffen! An seine Seite hat Brigitte Melzer Akashiel gestellt, der im ersten Teil die Hauptrolle spielte... gut, eigentlich ist die Hauptperson an seiner Seite die wundervolle Jules, die bisher ein echt hartes Leben hinter sich hat und nun mit Ereignissen konfrontiert wird, bei dem manch andere mit einer leichteren Vergangenheit längst zerbrochen wären.

Doch wie ich schon sagte, es gab auch das Duo Akashiel und Kyriel. Ohne deren Angezicke hätte mir wirklich was gefehlt!

Nein, die Geschichte in dem Buch ist keine Neuerfindung. Seelenglanz glänzt nicht mit völlig neuen - nie dagewesenen Charakteren - dafür glänzt dieses Buch vor lustigen Dialogen und spannenden Momenten. Die Romantik kommt auch alles andere als zu kurz und so las ich ein Buch, dass mich von der ersten Seite bis zur letzten wundervoll unterhalten hat!

Es ist keine Geschichte, die von "Liebe auf dem ersten Blick" erzählt, was die Geschichte für mich auch glaubwürdig wirken lässt. Aber doch erzählt sie, von den ersten Keimen einer entstehenden Liebe, gerade genug, um mich schmachten zu lassen und doch nicht zuviel, dass es ins kitschige abdriftet.

Wie immer ist die Schreibweise einfach und fließend und so war ich - trotz Ebook Reader - für mein Gefühl viel zu schnell durch mit dem Buch. Die nahezu abwechselnde Erzählweise (Mal aus der 3. Sicht erzählt von Akashiel oder Jules, mal aus der Ich-Perspektive von Kyriel) trifft ebenfalls wieder voll meinen Geschmack und lässt einen tief in Kyriels Gedanken blicken.

Ich kann eigentlich nur hoffen, dass es einen dritten Teil geben wird!
Stoff dazu ist auf jedenfall vorhanden und ich möchte mehr von Kyriel lesen, der hoffentlich seinen Sarkasmus beibehält. Grandios!!! Er fehlt mir bereits jetzt!! 

Und ich muss mir dringend weitere Bücher von Brigitte Melzer zulegen... gibt es doch nicht.. das Nächste schafft bestimmt keinen Goldstatus... oder?! ;)

Sehr schön finde ich übrigens, dass es einen Buchtitel mit Sinn hat... sprich: Der Seelenglanz ist wirklich ein Bestandteil in dem Buch und man versteht, wieso es diesen - wie ich finde - wundervollen Titel hat.
(Ich erinnere mich zu gut an Büchern, bei denen man auch nach dem Lesen NULL Schimmer hat, wieso dieser Titel ausgewählt wurde.. Stichwort: Winterlicht!)

Wer also "Rebellion der Engel" schon mochte, sollte bei "Seelenglanz" auf jeden Fall zugreifen!!!!!

(Puh, der nächste männliche Charakter von dem ich lese, wird es schwer bei mir haben)

Bewertung: 

Buchtrailer

Über den/die Autor/in:
Autorin Brigitte Melzer wurde 1971 geboren und hat mit zahlreichen Romanen ihr Publikum begeistert. Ob magische Abenteuer in fantastischen Welten oder fesselnder Vampirroman Brigitte Melzer ist sowohl in der High Fantasy als auch in der Dark Fantasy zu Hause. Die Autorin lebt in München.



Hier kaufen:


Kommentare:

  1. Das klingt aber sehr vielversprechend! Freu mich schon, es bald zu lesen. "Rebellion der Engel" war ja wirklich nicht schlecht ... und Akashiel mochte ich damals sehr. Bin schon sehr gespannt ob Kyriel von mir auch so viele ♥♥♥♥♥♥ bekommen wird. Musste so schmunzeln beim lesen. :)

    AntwortenLöschen
  2. oh na das hört sich ja wieder toll an :) ich war von "rebellion der engel" ja auch schon total begeistert und freue mich, wenn ich demnächst dann auch endlich "seelenglanz" lesen werde!

    lg verena

    AntwortenLöschen
  3. Also wenn ihr Leute mit trockenem Humor mögt und Rebellion der Engel mochtet, ist das Buch hier ein MUSS !! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hatte ich nicht recht mir Kyriel? XD *.*
    Sehr gut: "Akashiel wer???" XD

    AntwortenLöschen