Dienstag, 25. Oktober 2011

[Ich lese] Nr. 67/2011 "Das Mallorca Kartell" von Elke Becker

Mallorca - Der plötzliche Tod der vermögenden Carmen Gómez trifft Cristina Díaz und Célia Crespo schwer. Wie konnte die rüstige alte Dame einfach im Schlaf sterben? Als Célia nach Carmens Ableben bemerkt, wie auf deren Grundstück Abholzarbeiten stattfinden, alarmiert sie ihre Ziehtochter Cristina. Die engagierte Umweltschützerin verhindert das Fällen der Baumriesen in letzter Minute und ermittelt den Auftraggeber. Carmen soll ihr Anwesen zwei Tage vor ihrem Tod verkauft haben. Cristina ist sich sicher; niemals hätte Carmen freiwillig ihre geliebte Finka aufgegeben. Bei ihren Recherchen kommt Cristina skrupellosen Geldwäschern und korrupten Behörden auf die Spur. Sie gerät in ein Dickicht aus Geldgier, Macht und politischer Interessen, bis sie letztlich vor der lebensgefährlichen Wahrheit steht ...


Warum ich das jetzt lese?
Zum einen, da mir die Autorin es geschickt hat (Danke Elke!!) :)
(ihr könnt aber dennoch sicher sein, dass ich ehrlich bin.. wenn es nicht mein Geschmack ist, dann schreibe ich es auch.. ich hoffe, das wisst ihr.. auch bei Rezensionsexemplaren bin ich ehrlich - auch wenn ich im Anschreiben ca. 1000 mal schreibe: es tut mir soooo leid, dass mir das Buch nicht gefiel :-/)...


Zum anderen, ich hab in letzter Zeit wirklich wieder soviele Trilogie-Auftakte gelesen... Fantasyromane, Dystopien, Romantasy... ich brauche wieder die Abwechslung und wage mich mal an einen Krimi ran :D
Das ist ja sonst gar nicht soo mein Gebiet, bis auf die J.D.Robb-Reihe. Aber ich bin sehr sehr gespannt!

1 Kommentar:

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3