Donnerstag, 30. Juni 2011

[Rezension] Wenn ich bleibe von Gayle Forman

Verlag Blanvalet

Seiten 304
ISBN 9783442377275
Buchreihe? Ja, Teil 1 von 2
Bewertung

Kurzfassung lt. Amazon
Bleiben oder gehen, lieben oder sterben?

Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und ihrer Familie bleiben - oder ihrer großen Liebe zur Musik folgen und mit ihrem Cello nach New York gehen? Und dann ist von einer Sekunde auf die andere nichts mehr, wie es war: Auf eisglatter Fahrbahn rast ein Lkw in das Auto, in dem Mia mit ihrer Familie sitzt. Sie verliert ihre Familie und steht vor der Entscheidung ihres Lebens: Bleiben oder gehen?
"Wenn ich bleibe" ist ein außergewöhnliches, ein berührendes Buch über Liebe, Familie, Freunde und über die Liebe zur Musik. Es gibt wenige Hörbücher, die man nie vergisst. Dieses ist eines! Unsentimental, bewegend, tröstlich und wunderbar weise. 

Der erste Satz
7.09 Uhr - Ich wache auf und sehe, dass der Rasen vor unserem Haus von einer dünnen Decke aus puderigem Weiß überzogen ist.

Zur Leseprobe: KLICK HIER!!

Zum Inhalt
Wegen eines leichten nächtlichen Schneefalls bleiben im Bundesstaat Oregan an diesem Tag die Schulen geschlossen. Spontan nehmen sich die Eltern der 17-jährigen Mia einen Tag Urlaub und starten mit ihr und ihrem jüngerren Bruder einen Ausflug zu den Großeltern. Mia hängt ihren Gedanken nach: Sie freut sich darauf, später am Abend nach Portland zu fahren und ihren Freund Adam mit seiner Rockband auf der Bühne zu sehen . Mia selbst ist mehr der klassischen Musik zugetan; sie hat gute Chancen, als Cellistin für das New Yorker Julliard  Konservatorium ein Stipendium zu erhalten. Doch von einer Sekunde auf die andere ist nichts mehr, wie es war. Die Sekunde, in der ein Lastwagen auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern gerät und das Auto ihrer Familie trifft. Und nur Mia überlebt. Sie kann sehen, wie Verwandte, Freunde und vor allem Adam verzweifelt darum kämpfen, sie aus dem Koma zurückzuholen. Aber sie weiß, dass es allein ihre Entscheidung ist. Zu gehen - und der drängenden Sehnsucht nach ihrer Familie zu folgen. Oder zu bleiben - bei Adam, ihrem Cello, ihrer Musik. Mia verliert alles und steht schließlich vor der einzig wichtigen Entscheidung des Lebens: Bleiben oder gehen? Lieben oder sterben? (Quelle: Klick)

Meine persönliche Meinung
Schnief.. welch absolut trauriges Buch. Und dennoch musste ich auch oft lachen.
"Wenn ich bleibe..." ist ein Buch, das einen absolut und unerwartet ins Herz trifft. Obwohl es sich wirklich leicht und fließend lesen lässt, fühlt es sich für mich an, als hätte ich es zu schnell gelesen, als hätte ich es länger genießen sollen, obwohl es so traurig ist.

Es bedrückt .. ja, aber nicht in der Form, dass man es weglegen möchte, weil es ein schlechtes Gefühl hinterlässt... denn es steckt auch so voller Liebe und Gefühl. 
Ich fühlte mich sofort mit dieser Familie verbunden, ihren wundervollen Humor. Mia hat Eltern, die wohl jeder gern hätte und auch sie selbst führt ein tolles Leben und hat eine beneidenswerte Gabe, ist so ein liebes sympatisches Mädel. 
Bis das Schicksal böse zuschlägt und weil man sich gleich so verbunden fühlte, spürt man die Trauer in sich selbst. Versteht Mias Zerrissenheit.

Man denkt darüber nach, wie man selbst entscheiden würde. Dies kann so wohl keiner so einfach beantworten. Es wird einem wieder bewusst, wie abrupt das Leben Enden kann. Wissen meine Lieben, wie ich mir meine Beerdigung wünschen würde? Ob es für mich okay war, dass es vorbei ist?
Doch zu lange kann man nicht seinen Gedanken nachhängen, weil man wieder weiterlesen muss, nicht wirklich ahnend, wie Mia sich am Ende entscheiden wird.

Das Buch bewegt und gibt einem einen Kloß in Hals, doch dann wird in einer Art Rückblick so eine herzliche schöne Geschichte erzählt, dass man wieder lachen muss.... und gleichzeitig der Kloß größer wird, da man weiß, so wird es nie wieder sein.

Ich bin sehr berührt von dem Buch und wie gesagt, etwas traurig, dass es doch nach so wenigen Stunden schon durchgelesen ist. Umso glücklicher bin ich, dass Teil 2 bereits im Handel erhältlich ist. 
Das Buch ist wunderschön und öffnet einem selbst wieder die Augen für das, was man hat... was man nicht so selbstverständlich nehmen sollte.

Die Autorin hat tolle Charaktere geschaffen und mit ihnen einen gefühlvollen - und nicht kitschigen - Roman über Liebe, Musik, Freundschaft, Leben. Er kann einem plötzlich mal Tränen in die Augen schießen lassen und ich werde jetzt nicht gleich das nächste Buch beginnen, sondern noch ein wenig über diese Geschichte nachdenken. Das Buch sacken lassen.....

Ein wenig musste ich an den Film "Solange Du da bist" denken. (Wieso denke ich derzeit ständig bei Büchern die ich lese, an irgendwelch Filme, die ich schonmal gesehen hab??)

Ich kann jedem dieses Buch ans Herz legen und sagen: lest es und denkt ein wenig darüber nach.

Ich gehe jetzt meinen Freund einen dicken Knutsch aufdrücken, denn man weiß ja nie, wie lange man dies kann und was das Schicksal einem bringt.

Großartiges Buch... *schnief* .. will Teil 2 haben :)

Bewertung:


Buchtrailer


Über den/die Autor/in:
Gayle Forman arbeitete als Journalistin, u. a. für Cosmopolitan und Elle. Ihr erstes Buch schrieb sie über ihre einjährige Weltreise mit ihrem Mann Nick, dem inzwischen weitere preisgekrönte Bücher gefolgt sind. Sie lebt mit ihrer Familie in New York. 

Hier kaufen:

Kommentare:

  1. Hey, das klingt echt nach einem tollen Buch!
    Ist jetzt auch auf meiner LUB!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich fand es auch wunderschön und traurig. Du hast es wieder einmal sehr schön beschreiben und so treffend....Teil 2 ist auch für mich ein muss!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Rezi! Das Buch ist echt so schön und bewegend... Komischerweise musste ich auch an "Solange du das bist" denken - das geht mir momentan genauso mit der Erinnerung an bestimmte Filme... "Lovesong" fand ich ebenfalls sehr schön, obwohl er schon ein bisschen anders ist. Aber es lohnt sich!

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch habe ich mir in der Bücherei reservieren lassen und freu mich schon darauf. :)

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöne Rezi :) Mochte das Buch auch sehr gern :) Hab den Nachfolger "Lovesong" gerade beendet und bin auch davon seeeeehr begeistert :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3