Mittwoch, 8. Juni 2011

[Rezension] Du oder das ganze Leben von Simone Elkeles

Verlag cbt

Seiten 432
ISBN 3570307182
Buchreihe? Ja, Teil 1 von 3
Bewertung

Kurzfassung lt. Amazon
Jeden anderen hätte Brittany Ellis, wohlbehütete Beauty Queen und unangefochtene Nr. 1 an der Schule, lieber als Chemiepartner gehabt als Alex Fuentes, den zugegebenermaßen attraktiven Leader einer Gang. Und auch Alex weiß: eine explosivere Mischung als ihn und die reiche »Miss Perfecta« kann es kaum geben. Dennoch wettet er mit seinen Freunden: Binnen 14 Tagen wird es ihm gelingen, die schöne Brittany zu verführen. Womit keiner gerechnet hat: Dass aus dem gefährlichen Spiel alsbald gefährlicher Ernst wird, denn Brittany und Alex verlieben sich mit Haut und Haaren ineinander. Das aber kann die Gang, der Alex angehört, nicht zulassen …
Der erste Satz
Alle wissen, wie toll ich bin.

Leseprobe: KLICK HIER

Meine Meinung
Was soll ich für eine andere Wertung geben bei einem Buch, dass ich an einem Tag verschlungen hab???
Es war mir unmöglich - außer um einigen menschlichen Bedürfnissen nachzugehen - damit aufzuhören.

"Du oder das ganze Leben" ist abwechselnd aus 2 Sichten geschrieben... die von Brittany und die von Alex.. und ich LIEBE es.. ich meine, ich bin inzwischen echt ein Fan davon geworden, Bücher zu lesen, die aus 2 Sichten geschrieben sind. Für die Welt ist Brittany das perfekte Mädchen, wunderschön.. beliebt... reich..die erste Cheerleaderin. Alle beneiden sie. Das komplette Gegenteil von ihr ist Alex.. Alejandro Fuentes, der Mexikaner, der auf der anderen Seite der Stadt lebt... dort, wo die ärmeren Menschen leben... er ist gefährlich, unberechenbar, aggressiv, arm und in einer Straßengang.
2 völlig unterschiedliche Welten, die so gar nicht zusammenpassen.... bis sie in Chemie gezwungen werden, zusammen zu sitzen und an einem Projekt zu arbeiten.
Alex lässt sich auf eine Wette ein, Brittany bis zum Abschluss rumgekriegt zu haben.... dafür setzt er sogar sein geliebtes Motorrad aufs Spiel.

Doch während er versucht sie rumzukriegen, stellt er fest, dass sie so ganz anderes ist, als er dachte... ihr perfektes Auftreten ist eine Fassade ..in Wirklichkeit hat sie es zu Hause auch nicht leicht und sie kümmert sich aufopferungsvoll um ihre behinderte Schwester. Auch Alex ist nicht der harte Typ, den er vorgibt zu sein... eigentlich wünscht er sich, einen anderen Weg einschlagen zu können.. aufs College zu gehen.. doch wie soll er dann seine Familie schützen?

Das ganze Buch ist so wundervoll ..voller Gefühle, Dramatik... es zeigt, wie unterschiedliche Menschen sich doch so ähnlich sein können...wie 2 Welten aufeinanderprallen und was passiert, wenn diese sich ineinander verlieben... welche Probleme entstehen, wenn man gezwungen ist in einer Gang zu sein und zu wissen, würde man versuchen dort rauszukommen, würden sie einen tot prügeln.

Der flüssige Schreibstil lässt einen sofort in das Buch eintauchen...gibt einen das Gefühl ein Teil davon zu sein..man verliebt sich einfach in die Geschichte und empfindet tiefe Sympatien mit Brittany und Alex. Wundervolle Charaktere bei denen man fast das Gefühl hat, sie zu kennen. Es heißt, es wäre eine moderne Version von Romeo und Julia... jein.. ein wenig schon, aber es ist nicht so, dass man beim lesen denkt: Kenn ich schon.. langweilig...
Im Gegenteil... ich war die ganze Zeit gefesselt.. .mir war kein einziges Wort zuviel und ich freu mich unglaublich auf die Fortsetzung, die sofort auf meinem Wunschzettel gelandet ist.. auch wenn es da wohl um Alex Bruder Carlos gibt, denn dies Buch ist in sich abgeschlossen.
In einem schönen Epilog erfährt man sogar, wie es mit den beiden in ferner Zukunft weiterging.

Die Kapitel haben eine super Länge und wie gesagt, diese versch. Sichtweisen.. super! Ich hab manchmal ein wenig an den Film "10 Dinge die ich an Dir hasse" denken müssen.. und auch an "Drive me Crazy".. 2 typische HighSchool-Filme... doch dies Buch ist viel tiefer und schöner... es knistert einfach viel mehr.. es ist viel spannender!!!!

Hach.. .ein wundervolles Buch zum seufzen, schmachten, mitfiebern.. es zieht einem in seinen Bann und auch wenn es einige Klischees beinhaltet.. egal.. !! Man ist einfach zu sehr gefangen...... wer aufgehört hat an die Liebe zu glauben, fängt nach diesem Buch vielleicht wieder damit an. Wundervoll !!
Bewertung:


Über die Autorin:

Simone Elkeles wuchs in der
Nähe von Chicago auf, studierte dort Psychologie und
lebt auch heute mit ihrer Familie und ihren zwei Hunden
in Illinois. Fairfield, die Stadt,
in der »Du oder das ganze
Leben« spielt, basiert lose auf
einem Chicagoer Vorort in
der Nähe von Simones Zuhause, wo die Bewohner zwei
sehr unterschiedlicher Viertel
auf dieselbe Schule gehen. 
Mit »Du oder das ganze Leben« landete die Autorin einen weltweiten
 Erfolg; 2008 wurde sie für den Roman zum »Illinois Author of the Year«
gewählt.


Kommentare:

  1. Ich wusste, dass es dir gefallen würde :) Ein wundervolles Buch. Zwar ist Teil 2 aus der Sicht von Carlos und Kiara geschildert, aber auch dieser hatte mich schnell in seinen Bann gezogen. Ich konnte einfach nicht auf die deutsche Übersetzung warten und ich freue mich auch jetzt schon riesig auf Teil 3 - Chain Reaction. Mal sehen, ob mich dieses Buch genauso faszinieren kann!

    Liebe Grüße,
    Sanny

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa... sooo schön!! Ich muss warten, bis Teil 2 auf Deutsch da ist :( Aber ich werde es auf jedenfall lesen!! ganz klar :)))

    AntwortenLöschen
  3. hat mir auch sehr gut gefallen. Allerdings hab ich es auf Englisch gelesen. Finde auch den englischen Titel 'Perfect Chemistry' irgendwie schöner...ist so zweideutig...;)
    Liebe Grüße Hannah von www.hannahs-leseblog.de.vu

    AntwortenLöschen
  4. Oh jaaaa, so schön war das *seufz* will mehr von solchen Büchern!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3