Samstag, 4. Juni 2011

[Ich lese] Nr. 38/2011 Tod in Neverland von Ronald Malfi

Kelly Rich, die sich vor langer Zeit von ihrer Familie abgewandt hat, ist gezwungen, nach Hause zurückzukehren, als ihre Schwester in einen mysteriösen Unfall verwickelt wird. Nachdem sie jahrelang die Ereignisse unterdrückt hat, die sie zur Flucht bewogen, muss sie das Geheimnis ihrer Vergangenheit lüften, um ihre Schwester zu retten. Aber in der unheimlichen Ortschaft Spires, ihrer einstigen Heimat, in der kalte Herzen herrschen und im Wald tödliche Geheimnisse lauern, ist nichts, wie es scheint. Kelly wird in die Traumwelt ihrer Kindheit gestürzt und muss sich ihrer Rolle in den Tragödien stellen, die ihre Familie heimsuchen ...

1 Kommentar:

  1. Hallöchen!

    Das Buch habe ich heute auch bekommen. Bin wirklich, was du von dem Büch hältst : )

    Ganz liebe Grüße!
    Saskia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3