Samstag, 14. Mai 2011

[SUB] Schaurig schöne Überraschungspost! :)



Als vor knapp einer Stunde eine SMS verkündete, es läge ein Paket in meiner Paketstation, war ich schon tierisch überrascht und dachte, wow.. Medimops ist ja schnell.. ich hab doch vor knapp 24 Stunden erst bestellt.. wie haben die denn das geschafft?? 


Antwort: Gar nicht!


Denn das Päckchen war nicht von Medimops. Irritiert las ich als Absender "Daniel Mosmann" .. neugierig riss ich den Umschlag auf und fand dies hier:




Uii... :)) Was das ist? Ein tolles Buch voller Gruselgeschichten vom Autor selbst!!! 


Echte Überraschungspost, da ich von nichts wusste... dabei ein sehr sehr nettes Schreiben, dass er sich freuen würde, wenn ich dies Buch auf meinem Blog bespreche. 
Ich geb zu, ich hab ein wenig Angst *lach* Ich denke, das Buch werde ich nur tagsüber lesen *schisserinbin*
Sehr gut finde ich aber, dass er gleich dazu schreibt:


"Es handelt sich bei "Von Kastanien und Knochen" um eine Sammlung von elf Gruselgeschichten, bei deren Erstellung ich zumeist auf eine Rückbesinnung zum klassischen Horror bedacht war, da ich die Geschichten von Edgar Allen Poe, H.P. Lovecraft oder Ambrose Bierce sehr schätze. Der Focus liegt vermehrt auf die Atmosphäreerstellung und den Charakterzeichnungen der Protagonisten, weniger auf blutigen Details".


Das gefällt mir doch sehr gut... nicht, dass ich das Buch nun für weniger schaurig halten würde.. denn im Ernst, es ist doch vieeeel beängstigender, wenn im Buch eine gruselige Atmosphäre herrscht und man schon Kopfkino schiebt, was gleich passieren könnte und bei jedem Knacken in der Wohnung zusammenzuckt, als wenn man liest, wie das Blut rumsplättert ;) 


Jetzt schon gefällt mir, dass jede Geschichte mit einem schönen Bild eingeleitet wird.. wie hier z.B:


Ich bin sehr gespannt :)


Wieso verschwinden immer wieder Menschen in einem kleinen Waldstück? An welches grausige Ereignis erinnert das groteske Mahnmal auf einem Dorfplatz? Welches schreckliche Kindheitserlebnis kehrt ganz allmählich in Philippes Erinnerung zurück? Weshalb verlässt die junge Frau ihr Haus nur an Regentagen? Kann ein Priester den teuflischen Jungen aufhalten, der furchtbares Unheil über das Dorf zu bringen droht? Wer wildert auf so bestialische Weise in der Schafherde, oben auf der Alm? Das treibt einen Mann immerzu auf das Dach eines Hauses? Warum lebt Sebastian, obwohl er tot sein müsste? Wohin sind die Passagiere eines Nachtzuges so plötzlich verschwunden? Kann der Kommissar die Bewohner eines abgelegenen Hauses noch rechtzeitig vor einem grausamen Mörder warnen und warum beobachtet die unheimliche Frau immerzu die Kinder, die bei den Kastanienbäumen am Friedhof spielen? Schaurig-schöner, atmosphärisch erzählter Edel-Horror mit vielen bösen Überraschungen. Für alle, die ohnehin nicht gut schlafen!
Herzlichen Dank Herr Mosmann für diese tolle Überraschungspost!!!!! :) 
Meine Rezension folgt, sobald ich genug Mut gefunden hab *lach* Ich denke, ich werde das Buch langsam geniessen und immer mal zwischendurch eine Geschichte daraus lesen :)


Hach... so fängt das Wochenende doch gleich schön an! :))

Kommentare:

  1. Wow cool =) Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen! Du schaffst das- ich glaub an dich ;) Bin schon gespannt auf deine Rezi!!

    AntwortenLöschen
  2. Wow *macht mal ganz große Augen*

    Das klingt ja echt super! Ich bin schon ganz gespannt, was du am Ende sagen wirst...
    und dann noch direkt vom Autor, gratuliere. ;-)

    Viele Grüße
    Asaviel

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde sie nur tagsüber lesen, wenn die Sonne scheint und mein Freund bei mir ist !!!! *lach*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3