Donnerstag, 28. April 2011

[SUB] Wieder neue Bücher ;)



Ich habe fleissig Bücher ertauscht :)
Nun sind meine Tickets vorerst aufgebraucht.. aber es kommt auch noch ein bissl was an *pfeif*
In den letzten Tagen kamen diese Bücher an:


Michael Somers kehrt nach einer Verzweiflungstat, bei der er beinahe einen Mann erschossen hätte, in seinen Heimatort zurück, um seine Vergangenheit aufzuarbeiten. Die Bewohner des kleinen Ortes, in dem jeder jeden kennt, sind mißtrauisch und abweisend. Der Neuanfang, so wie ihn sich Michael vorgestellt hat, will nicht gelingen. Da entdeckt er einen angeschossenen Falken. Er entschließt sich, ihn zu sich zu nehmen. Behutsam nähert er sich dem stolzen und intelligenten Tier. Das Bemühen um das Vertrauen des Falken hilft Michael, sich seiner eigenen Vergangenheit zu nähern. Er ahnt, daß, wenn er es schafft, den Falken gesund zu pflegen, auch er selbst geheilt sein wird.
Bei seiner täglichen Beschäftigung mit dem Tier wird er von einem kleinen Jungen beobachtet. Jamie Baker ist stumm. Er mußte mitansehen, wie sein Vater bei einem Jagdunfall zu Tode kam, seitdem weigert er sich zu sprechen. Susan, seine Mutter, versucht alles, ihn aus seiner selbstgewählten Isolation herauszuholen, doch bislang vergeblich. Allmählich gewinnt Michael das Zutrauen des kleinen Jungen, auch der Falke erholt sich von Tag zu Tag. Endlich ist der Moment gekommen, an dem dem Tier die Freiheit wiedergeschenkt werden soll. Michael und Jamie fahren mit ihm in die schneebedeckten Berge. Doch ihnen folgt jemand: Ellis, glückloser Holzhändler und stets in Geldnot, und neben ihm liegt sein Gewehr...


Das Buch "Der Schneefalke" ist schon ein wenig älter.. aber es hat ganz gute Bewertungen und es ist ertauscht :)


Mary liegt im Krankenhaus und kämpft um ihr Leben. Als letzten Wunsch bittet sie ihren Verlobten, einen versiegelten Umschlag zu einem stillgelegten Vergnügungspark zu bringen. Dort kam einst ihr Bruder bei einem tragischen Unfall ums Leben. Irritiert und verunsichert macht ihr Verlobter sich auf den Weg, um Marys seltsame Bitte zu erfüllen. Kaum hat er jedoch das Eingangstor passiert, erwacht der verlassene Park wie durch Zauberhand zum Leben. Und Marys Verlobter begegnet Henry, der ihn auf einer magischen Reise zu sich selbst begleitet …


Dies Buch wurde mir bei meinem ersten Gewinnspiel von  Nadine empfohlen und ich konnte es gut ertauschen :)


In Pandrea, dem Reich von Fürst Warkan, hat jeder seinen fest bestimmten gesellschaftlichen Platz. Divya gehört als Dienerin an einer Mädchenschule zur untersten Kaste; anders als Jolissa, die Schülerin aus gutem Hause. Während Jolissa von einer Hochzeit träumt, beneidet Divya die Männer um ihre Freiheit und freundet sich mit einem Wächter an. Sie lernt zu kämpfen wie ein Mann - und zu tanzen wie eine Frau. Als sie einen Mordauftrag bekommt, muss sie eine Entscheidung treffen. Und damit macht sie sich den Mann, den sie liebt, zu ihrem erbittertsten Feind.



Ich hatte eine sooo tolle Rezension dazu gelesen, dass ich es haben musste und konnte es ertauschen *freu*


Beim Anblick ihres rotgoldenen Haares, das ihr Gesicht wie ein Heiligenschein umrahmte, durchfuhr es ihn wie ein Blitz. Die Frau berührte Calders Herz, so vertraut wirkte sie, obwohl er wusste, dass er ihr nie zuvor begegnet war. Calder ist ein Seelenhüter, der den Menschen seit über 300 Jahren die Tür in das Leben nach dem Tod öffnet. Doch als er eines Tages das Zimmer eines kranken Jungen betritt, geschieht etwas Unerwartetes: Er verliebt sich auf den ersten Blick in die am Bett wachende, bildschöne Alexandra. Calder ist überzeugt: Sie ist seine Seelenverwandte! Er bringt es nicht übers Herz, der jungen Frau weh zu tun, und schenkt dem Kind das Leben. Von nun an kann Calder die Schönheit Alexandras nicht mehr vergessen. Aber um sie wiederzusehen, muss er die uralten Gesetze der Seelenhüter brechen – mit fatalen Folgen.

Seelenhüter ist nicht ertauscht, ich bekam es heute vom PAN Verlag als Rezensionsexemplar und es ist sooooo schön!!! Das Cover glänzt irgendwie so ganz wunderschön silber! Die Story klingt toll.. ich freu mich total über dies Rezensionsexemplar !! 10000 Dank an den PAN Verlag !!!
Hab ich schon erwähnt, wie sehr ich diesen Verlag liebe? *lach* :))))

Kommentare:

  1. Habe Silberlicht von Laura Whitcomb gelesen und auch den möchte ich gerne lesen (sag mal Bescheid wenn Du ihn vertauschen wollen würdest ;-)) denn Pan ist wohl leider nicht mein Freund ;-)

    LG Natalie

    AntwortenLöschen
  2. ich freu mich schon auf die Rezis :)

    AntwortenLöschen