Sonntag, 3. April 2011

[Rezension] Bodyfinder - das Echo der Toten von Kimberly Derting

Verlag Coppenrath

Seiten 343
ISBN 3815798736
Buchreihe? Ja, Teil 1 von ?
Bewertung

Kurzfassung lt. Amazon
Die 16-jährige Violet kann tote Menschen anhand von Echos aufzuspüren, die diese im Diesseits zurücklassen. Violet hört, riecht und fühlt diese Echos. Für sie ist diese Gabe weniger ein Geschenk als ein beunruhigendes Ärgernis. Als dann jedoch ein Serienkiller die kleine Stadt heimsucht, in der sie mit ihrer Familie lebt, und dem Killer immer mehr Mädchen zum Opfer fallen, wird Violet bewusst, dass sie die Einzige ist, die ihn aufhalten kann. Mithilfe ihres besten Freundes Jay nimmt sie seine Spur auf. Doch dann verlieren sich Violet und Jay in den zwischen ihnen aufkeimenden romantischen Gefühlen und sie merken nicht, wie nahe sie dem Mörder bereits gekommen sind ... bis Violet selbst zu seiner Beute wird.
Über den Autor
Kimberly Derting ist geboren und aufgewachsen in der Region um Seattle, mit kurzen Abstechern nach Phoenix, Boise und San Jose. Sie hatte eine fröhliche Kindheit und wurde zusammen mit ihrem Bruder von ihrer alleinerziehenden Mutter großgezogen. Bereits in der High School wurde Journalismus zu ihrer Leidenschaft. Kimberly Derting lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Nordwesten der USA.
Der erste Satz
Violet Ambrose zog es fort von ihrem Vater, als die sanften Klänge sie wie ein zartes Netz umspannen.


Meine Meinung
Ich habe mir ganz ganz ganz fest vorgenommen, den Goldstatus nur in Ausnahmefällen zu vergeben.. nur dann, wenn mir ein Buch wirklich wirklich gut gefällt!!
Und da dies vor kurzem erst bei "Die Rebellion der Engel" der Fall war, war ich sicher, so schnell passiert es nicht wieder... 
Ha... von wegen.... ich kann dem Coppenrath Verlag nur nochmal 1000 mal für dies tolle Rezensionsexemplar danken und laut fragen:


Wann kommt Teil 2 auf Deutsch raus?? HABEN MUSS !!  SOFORT !!!!


Wie man ja sehen kann, hab ich das Buch heute morgen angefangen...und ja.. soeben beendet... es hätte von mir aus 3 mal so dick sein können!!!

Ich möchte nichts weiter zu der Geschichte schreiben.. lest oben die Zusammenfassung. Dem ist nichts hinzuzufügen. Für mich war hier einfach die perfekte Mischung! Tolle Hauptfiguren in Form von Violet und Jay.. eine Liebesgeschichte, die weder zu kurz kommt, noch einem zuviel wird oder ZU schnulzig ist, eine spannende Geschichte, bei der man miträtselt...alles mit einem Hauch Paranormalen in Form von Violets Gabe Tote spüren zu können.
Dabei ist das kein Fantasyroman, in dem irgendwelch mystische Wesen auftauchen oder jemand Violet offenbart, dass sie die letzte Banshee ist oder ähnliches. Sie ist ein ganz normales Mädchen in einer kleinen Stadt - ähnlich Folks aus Twiligt - die ganz normal zur Schule geht, versucht damit klar zu kommen, dass sie sich in ihren besten Freund verliebt hat, den sie doch eigentlich schon seit der ersten Klasse kennt .. die nur in einer Sache ungewöhnlich ist.. ihre Gabe, die ihr wohl vererbt wurde. Das ganze, ohne das ganze jetzt zu Mysteriös wirken zu lassen.

Ich glaube, ich hab nur zwischendurch mal gegessen und eine andere Örtlichkeit aufgesucht, aber sonst musste ich einfach immer weiterlesen... ohne, dass mal eine Flautephase kam, in dem die Geschichte häng oder irgendwas zu ausführlich erzählt wurde.

Kimberly Derting hat eine großartige Art zu schreiben, sei es, zu erzählen, was in Violets leben passiert.. sei es aus Sicht des Mörders zu schreiben. Es liest sich einfach leicht und dadurch ist es weniger anstrengend zu lesen, was der Spannung keinen Abbruch tut... auch bei der Liebesgeschichte konnte ich Violet gut nachempfinden, wie es ihr ging und ja, zum Ende hin, blieb mir wirklich noch kurz das Herz stehen.. wieso, verrate ich hier natürlich nicht!!

Ein wirklich tolles Buch, bei dem ich DEFINITIV den 2.ten Teil lesen möchte, sobald er erhältlich ist!
Schade, dass ich schon fertig bin und mich jetzt bis zum Herbst gedulden muss... aber GottSeiDank gibts überhaupt eine Fortsetzung... die Idee von dem Mädchen mit der Gabe gefällt mir auch zu gut, als das es nur bei dem einen Teil hätte bleiben sollen.

Zuletzt sei noch schnell gesagt: Das Cover ist auch sehr gut gelungen!! Einfach schön anzusehen :) Aber in diesem Fall übertrifft die Geschichte das Cover noch :)

Bewertung:

Kommentare:

  1. Ähh, wie - schon fertig??? Da warst du ja heute nur am lesen :-) Und dann auch noch ein Goldstatus Buch. Mal schnell auf die Wunschliste schreiben, denn du weisst ja, bei Büchern sind wir uns sehr einig :-)))

    AntwortenLöschen
  2. *lach* jaaaa... :))
    Müsste dir gefallen.. und weil wir uns da so einig sind, bin ich ja so gespannt auf Deine Winterlicht-Rezi :)
    Aber stimmt.. heute war ein reiner Lesetag :))))

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Da hast du ja superschnell gelesen!!! Ich habe mir das Buch bei einem Gewinnspiel als Wunschbuch eingetragen und nun drücke ich mir noch mehr die Daumen, dass ich auch einmal Glück habe...;) Nach deiner Rezi möchte ich es unbedingt lesen!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ich fande das Buch auch SUPER SUPER SUPER :) Die Dame von Coppenrath hat mal zu mir gesagt, dass der zweite Teil im Herbst rauskommt :/ Noch vooooooooooolllllllll lange :(
    Liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  5. ich wusste es! ach niiiiica, schreib nicht so eine geniale rezension zu dem buch, das eh schon auf meiner wunschliste wartet *grins*
    ok, ich denke, bald wird es dann wohl auch bei mir eintreffen ;)

    liebe grüße
    anka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3