Donnerstag, 7. April 2011

[Gefasel] *heul*

Ich sitze im Büro und muss mich gerade zusammenreissen, nicht hier vor meinen Kollegen loszuheulen :(

Manche sind doch einfach Betrüger! :(
Wir kriegen das Haus nicht... der, der es nun kauft, war NACH uns da... "angeblich" ist es ein Arbeitskollege... ja klar ... wir tippen mal drauf, dass der hinterher den Besitzer kontaktiert hat und gefragt hat, ob sie es nicht auf diese Tour machen wollen.. so sparen sie sich die Maklergebühren und können das teilen...

Tja.. leider entscheidet ja der Eigentümer wer das Haus kriegt und obwohl wir es reserviert hatten, sofort sagten, wir wollen es.. schon viel Zeit und Mühe für die Renovierungsplanung vom Dachgeschoss für die Bank erstellt haben, alles geklärt war, kommt jetzt auf einmal die Absage.. nachdem wir schon fast 2 Wochen in den Glauben sein konnten, dass es unsers ist und wir uns schon lange ausgemalt haben, wie wir endlich mehr Platz haben (wohnen in einer 2 Zimmer Wohnung).. wie wir im Sommer im kleinen Garten grillen etc...

Tut mir leid, dass ich so rumjammer.. ich hoffe, das Aufschreiben hält mich davon ab, hier doch noch loszuweinen... tja.. kaputt ist die Seifenblase *heul* verdammt :(((((

Ich bin grad so wütend auf den Eigentümer und kaufe ihm diese "Kollegen" Geschichte überhaupt nicht ab.. ich würde am liebsten hinfahren und ihm sagen, dass er ein Betrüger ist und ich ihm für den neuen Hausbau wünsche, dass alles alles alles während der Bauarbeiten schief geht *ganz böse und gemein bin* :(

Kommentare:

  1. hmm was ein Arschloch =( .......ich wünsch ihm auch ganz viel schlechtes ........und dir alles alles Gute !!! Ihr werdet was besseres finden !!!

    AntwortenLöschen
  2. Was besseres wird schwer :( Das war nahezu perfekt... Man findet vllt. alle 3 Monate mal ein Haus, dass annähernd in Frage kommt.. auf das stürzen sich gleich 180 Interessenten.. da muss man hoffen, dass man als allererstes einen Besichtigungstermin bekommt und als erstes sagt, man will es haben...
    dass das alles so bald nochmal eintrifft, die Chance ist absolut gering.. es könnte Jahre dauern....

    AntwortenLöschen
  3. Hmm irgendwie kommt mir die Geschichte sooo wahnsinnig bekannt vor. Mein Freund und ich haben eine gemeinsame Wohnung (zur Miete) gesucht. Wir haben uns eine Wohnung angeschaut,die war soooo megaschön, hatten auch schon die quasi Zusage des Vermieters, mehrere Male sogar und dann kam nach ein paar Tagen,"tut mir echt Leid, da waren welche da, die aus der Gegend kommen und von den anderen Hausbewohnern bevorzugt werden". Die waren auch nach uns da und der offizielle Besichtigungstermin längst vorbei. Ich hab Rotz und Wasser geheult, der Abend war im Arsch und nichts konnte mich trösten :/ Kann dich also seeeeehr gut verstehen und drück euch ganz doll die Daumen, dass ihr was anderes schönes findet.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. Achja und meine Gedanken waren danach ähnlich wie deine, hab den neuen Mietern auch allllles schlechte gewünscht und hatte so ne mega Wut auf den Vermieter :/

    AntwortenLöschen
  5. Ich verstehe Dich nur allzu gut. Da wird einem der Boden unter den Füssen weggerissen, wenn man erfährt dass man das Haus doch nicht bekommt. Wir waren in ähnlicher Situation vor drei Jahren und auch ich hätte vor Wut heulen können. Nur wir hatten das Glück, dass wir nach wochenlangen hin und her dann doch unser Traunhaus bekommen haben..

    Ach Mensch..

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Du,

    sei nicht Traurig, das hat alles einen Grund.
    Ich habe auch schon einmal eine Wohnung gesucht und alles war Mist, dafür dass dann am Ende die perfekte Wohnung auf mich gewartet hat. Da musste ich nichtmal hinterher rennen, sondern es bot sich durch eine günstige Gelegenheit einfach an.

    Nimm es gelassen, wer weiss. Vielleicht hat gerade dieses Haus im Nächsten Jahr einen Wasserrohrbruch und ihr seid dem jetzt entgangen.

    Schaut euch weiter um und ich weiss, es wird das perfekte Haus noch kommen. Vielleicht näher an den besten Freunden dran, oder in der Nähe des Arbeitgebers. Das klappt schon.

    AntwortenLöschen
  7. Sieh das positiv!!! Wir haben auch fast ein Jahr eine Wohnung gesucht und ich war zwischendurch total fertig, weil ich glaube DIE PERFEKTE gefunden zu haben die uns dann vor der Nase weggeschnappt wurde und zwar auf die gleiche Weise :/

    jetzt, sitze ich in meiner neuen süßen Lieblingswohnung (obwohl da wirklich viel gemacht werden musste) und bin im Nachhinein froh, denn DAS IST DIE PERFEKTE WOHNUNG!! Du wirst sehen! Es kommt alles wieder in Ordnung!!! Am Anfang ist es immer schlimm wenn man so hart getroffen wird!

    AntwortenLöschen
  8. Schade, aber wer weiß, wofür es gut war?
    Vielleicht findet ihr ja bald wieder ein geeignetes Haus - ich drücke dir jedenfalls die Daumen!!!

    Lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Oh so ein Schiet!
    Wer weiß, vielleicht hättet ihr im Nachhinein nur Probleme gehabt und findet ein viel schöneres Haus! Jedenfalls drück ich euch die Daumen! ;)
    Und rum jammern muss manchmal wirklich sein, am besten mit Urschrei!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3