Dienstag, 29. März 2011

[SUB] Buchpost :)



Heute kamen wieder 2 Bücher von Tauschticket an... 




Wer Liebe verspricht... auf dies Buch kam ich durch einen Blog - leider weiß ich gar nicht mehr welcher.. sorry :( - es war Top Ten Tuesday oder so ähnlich und eine hatte dies bei : Eure 10 schönsten Liebesgeschichten auf Platz 1... und da ich ja so lange eine totale Bollywood-Phase hatte ;) Dachte ich, der Roman könnte auch was für mich sein.. puh.. wie die Bollywood-Filme lang sind, ist dies Buch dick.. über 800 Seiten :)


Die Geschichte dieses Romans führt in das Indien des letzten Jahrhunderts, in die Welt der Kolonialherrschaft. Die 22jährige Amerikanerin Olivia reist im Jahre 1848 zu ihrer Tante, Lady Bridget, nach Kalkutta. Hier begegnet ihr Jai, der uneheliche Sohn eines Engländers und einer Inderin. Wie Olivia, ist auch er ein Außenseiter in einer Welt strenger gesellschaftlicher Konventionen, und das junge Mädchen verliebt sich rettungslos in ihn. Als diese Liebe zerbricht, wandelt sich Olivias hingebungsvolle Leidenschaft in unerbittlichen Haß.






Ich höre ja so oft, dass die Romane von Jodi Picoult so toll sind... und da es wieder ein 2:1 Tausch war, hab ich mir das Buch dann noch als zweites dazu ausgesucht:
Die Golds und die Harris sind Nachbarn und seit vielen Jahren eng befreundet. Das gleiche gilt für ihre Kinder, Chris und Emily, die unzertrennlich zusammen aufgewachsen sind. Deshalb wundert es niemanden, daß sich ihre innige Freundschaft mit der Zeit in eine Liebe verwandelt, die sicher Bestand haben wird. Aber dann erhalten die Eltern der beiden eines Nachts eine schreckliche Nachricht: Emily ist tot - gestorben an einem Kopfschuß. Es ist noch eine einzige Kugel in dem Gewehr, das Chris aus dem Waffenschrank seines Vaters entwendet hat - die Kugel, die er für sich selbst vorgesehen hatte ... Aus welchem Grund wollten sich die beiden das Leben nehmen? War ihre Liebe bedroht? Eltern und Polizei stehen vor einem Rätsel, das sich nur allmählich entschlüsseln läßt ...

Kommentare:

  1. einen schönen zuwachs hast du dir ins haus geholt.

    lg kerry

    AntwortenLöschen
  2. *winke*
    "Wer Liebe verpricht"... das ist MEIN allerliebster LieblingsLiebesRoman. Der war bei mir auf Platz 1... *G*
    (evtl. schon noch bei andren, hoffentlich...)
    Leg dir vorsorglich Taschentücher bereit - ich hab mehrfach geheult wie ein Schlosshund.
    Ich freu mich auf deine Meinung, wenn du es gelesen hast! :)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Lach .. ich nehme Dir jetzt hoffentlich nicht alle Illusionen. Aber der Film zum Buch wer Liebe verspricht beinhaltet nicht unbedingt nur das Buch. Es gibt nämlich einen zweiten TEil: Wer Dornen sät. Und der gehört unabdingbar dazu. Ich liebe beide Bücher und mag sogar auch den Film! Viel Spaß wünsche ich Dir! .. aber sag mal, wie sehen die Bücher vom Tauschticket aus? Ich hasse Knicke in Buchrücken, lohnt sich das für mich überhaupt?

    AntwortenLöschen
  4. Fortsetzung?? ohhhaaa... okay ;)
    Ich lese erstmal das und dann schauen wir mal weiter ;) Puhhh....

    Also die Bücher bei Tauschticket sind gaaanz unterschiedlich.. steht aber auch immer dabei, in welchen Zustand sie sind. Diese Beiden Bücher sahen nun nicht wirklich neu aus ;) Sind ja auch schon etwas älter.. aber ich hab über Tauschticket auch bereits Bücher erhalten im 1A Zustand.. ! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hi Fabella!

    Du musst aufmerksam lesen und evtl. nachfragen. Ich hasse auch Knicke v.a. im Buchrücken. Du musst meist mehr Tickets zahlen für Knickfreie Bücher, aber ich hab bis jetzt alle, die ich wollte ohne Knick bekommen.
    Schau mal hier ein Beispielbild, Nica, ich hoffe, das geht so klar für dich???
    https://lh6.googleusercontent.com/-rUOx0vJ5Yjw/TWzfMqa7RAI/AAAAAAAABC4/5Yx7sCTGAbg/s1600/CIMG3832.JPG
    Das waren alles Tauschticketbücher.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hi,

    ich wünsche dir viel Spaß mit "Wer Liebe verspricht". Ich finde das Buch toll und habe auch meinen Nick, Jai, aus dem Buch :)

    LG
    Jai

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Nica!

    Ich kenne nur "Bis ans Ende aller Tage" und das ist eins der mittelmäßigen Bücher von Frau Picoult. :(
    Besonders gefallen haben mir "Beim Leben meiner Schwester" und "19 Minuten".

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen