Montag, 28. März 2011

[Gewinnspiel] Clee´s Bücherwelt verlost....



Versprochen Versprochen, das ist das letzte Gewinnspiel das ich heute poste !!! :)


Aber ich musste noch schnell bei Clees Gewinnspiel mitmachen, da es nur noch 2 Tage läuft...


Wenn ihr also schnell mitmachen wollt.. klickt HIER.


Denn zu gewinnen gibt es zwei Exemplare des Buches „Das Blut der Lilie“ von Jennifer Donnelly
und ein Exemplar von „Der Nebelkönig“, geschrieben von Susanne Gerdom.


Was ihr machen müsst?


Schreibt hier einen Kommentar in Form einer Geschichte, eines Gedichts, eines Bildes, eines Internetartikels, den ihr gefunden habt, oder einfach so einer Erklärung, in dem ihr veranschaulichent, in welcher Beziehung die Begriffe „Blut“, „Lilie“, „Nebel“ und „König“ stehen (können). Ihr müsst nicht alle verwenden – sucht euch zwei der vier Wörter heraus, die euch am besten gefallen. 


Einsendeschluss ist wie gesagt der 30.3... also husch husch.


Ich war selbst verwundert, was ich so getippt hab.. eigentlich wollte ich ihr ein 4-Zeiliges Gedicht schreiben.. oder sowas wie das kürzeste Märchen der Welt in 4 Zeilen ;) 
Rausgekommen ist dann dabei dies hier:



„Eines Tages ging die Tochter des Dorfhändlers durch den Wald… ihre
Gedanken schweiften immer wieder zu dem König des Landes, der seit einer Weile als vermisst galt. Sie, deren Name Lilien war, benannt nach der Lieblingsblume ihrer Mutter – der Lilie – hatte einst ein wunderbares Gemälde des Königs gesehen und sich sofort in seine Augen verliebt.
Sie hatte über den König viele Gerüchte gehört.. manche sagen, er hätte sich zurückgezogen, weil er den Tot seiner Frau vor vielen Jahren bis heute nicht verkraften konnte.. andere sagten, eine böse Hexe hätte ihn verzaubert.
Lilien konnte sich nie vorstellen, dass der König sein Dorf wegen der Trauer wirklich in Stich gelassen hätte.. zumal er wusste, wieviele böse Menschen versuchten seinen Platz einnehmen zu können. Den Kopf schüttelnd ging sie voran .. er muss verwandelt sein, anders konnte sie sich das nicht erklären. In Gedanken versunken bemerkte sie den aufziehenden Nebel zuerst nicht… doch dann wurde er immer stärker und stärker… kurz bekam Lilien Panik, doch dann spürte sie eine Art Macht, die sie immer weiter in den Wald hinein zog. Es schien ihr, als würde sie eine Ewigkeit durch den Nebel laufen, bis der Nebel sich auf einmal lichtete und mitten im Wald ein Fleckchen freigab, auf dem ein Rosenbusch mit einer einzelnen Rose stand.
Eine Rose im Wald? wunderte sie sich.. und dann hatte sie eine so seltsame Farbe.. fast schwarz .. nur in der Mitte war noch ein leuchtendes Rot.. es wirkte beinahe, als würde die Rose sterben und doch waren die Blütenblätter nicht welk. Wie magisch angezogen streckte sie ihre Hand aus, sie musste die Blätter einfach berühren… doch autsch.. was war das? Der Busch war voller Dornen… verwirrt beobachtete sie, wie ein Tropfen Blut aus ihrem Finger quoll und auf die Rose fiel.
Plötzlich wurde der Nebel stärker und stärker, aber ein starkes Leuchten ging von der Rose aus, die sich immer weiter verfärbte… selbst durch den dichten Nebel war ein kräftiges rotes Leuchten zu erkennen, bis er sich schlagartig auflöste und der König vor Lilien stand.
Er wirkte sichtlich verwirrt, bis er Lilien erblickte und sich langsam ein warmes Lächeln auf seinem Gesicht ausbreitete.
„Meine Erlöserin“ flüstert er, wissend, dass nur eine Person ihn von dem Fluch hätte erlösen können, die ihn wahrhaftig liebt, unabhängig davon, ob er ein König oder ein Bettler ist.
Verwundert starrte Lilien den König an, während ihr Herz heftig pochte.. und es schien nahezu stehen zu bleiben, als er auf sie zukam und umarmte…. und der König spürte sofort, dass auch sein Herz wieder frei und offen war und wer auch immer dies wunderschöne Mädchen war, die in gerettet hatte… er würde es sehr bald herausfinden.“
Und wenn sie nicht gestorben sind… ;)  )
Kitschalarm !!! *lach* Sowas war nicht geplannt.. ich hab einfach drauf losgetippt... :) 
Aber es hat Spaß gemacht..wenn ihr nun auch mitmachen wollt.. oben ist der Link.. viel Spaß! :)

Kommentare:

  1. *g*
    Wer nicht auf Kitsch steht, bei dem muss etwas falsch gelaufen sein. Kitsch gehört hin und wieder einfach dazu (und ich sage "hin und wieder", weil ich mich ja nichts als Kitschtante outen will. ;)). Vielen Dank fürs Mitmachen!
    Sowas sollte ich wirkloc öfters machen - ich liebe Märchen einfach! :)

    AntwortenLöschen
  2. Haufenweise Gewinnspiele und jetzt komme ich auch noch daher ;-) Übrigens, GLÜCKWUNSCH zu 100 Lesern!
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  3. 100 Leser.. wowww.. ahhh!!! :)))
    Jaaa.. ich hab dein Gewinnspiel gestern noch gesehen... darüber werde ich natürlich heute noch berichten :) für gestern hatte ich ja versprochen, dass ich nix mehr poste ;) Aber HEUTE :))))))

    glg zurück :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über Kommentare. Vielen Dank! <3