Freitag, 28. Januar 2011

[SUB] Wie schön.....

... wenn man sich selbst belügen kann und schreibt, dass die selbst gestartete Challenge erst startet, wenn jemand mitmacht ;)


Insofern hab ich mir natürlich DOCH wieder Bücher gekauft *schäm*


ABER ich muss zu meiner Verteidigung (so halb wenigstens) dazu sagen, dass eines davon ein Versehen war ;)
Ich hatte bei Ebay bei manchen Büchern aus meiner Wunschliste 1 Euro geboten, in der festen Annahme, dass ich da eh überall noch überboten werde.


Bei einem passierte das jedoch nicht, daher für 1 Euro:


"Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda


Zusammenfassung von Amazon:
Da ist der schüchterne Philibert, von Geburt her von Adel, aber im Verhältnis zu Frauen eher ein Kretin: ganz im Gegensatz zu Franck, einem gutmütigen Koch, der seine geliebte, schon etwas sehr altersschwache Großmutter Paulette durchs Leben bringt. Und da ist natürlich noch Camille, die den Gaumenfreuden Francks krankhaft widersteht -- und im Alltag zwar als Putzfrau arbeiten muss, eigentlich aber eine künstlerische Karriere verdient hätte. Eine verrückte Vierergruppe, die das Leben zusammengespült hat.




Ausserdem für 3 Euro (ja, das war ein Kurzschluss.. das gabs für 3 Euro zum Sofort-Kauf.. als UNGELESEN:


"Hexendreimaldrei" von Claudia Toman


Kurzfassung von Amazon
Die Welt braucht Frösche, keine Prinzen
Wünschen ist nichts für Anfänger! Das muss auch Olivia erkennen, als ihr Wunsch, den eine Fee ihr so großzügig gewährt, ein kleines bisschen aus dem Ruder läuft. Warum musste ihr Märchenprinz sich aber auch erdreisten, eine andere heiraten zu wollen? Nun ist er ein Frosch, und als sie ihn so vor sich sieht, grasgrün, mit einem Heißhunger auf Fliegen, packt Olivia das schlechte Gewissen. Sie ist entschlossen, die Verwandlung rückgängig zu machen, selbst wenn sie sich dazu mit einem mächtigen Hexenzirkel anlegen muss …





Und dann war ich gestern bei Thalia, um für einen Freund ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen... unmöglich da nicht auch ein Buch für mich mitzunehmen *schäm*
Ich hab einen Klassiker ausgesucht, den ich schon immer mal lesen wollte:


"Sturmhöhe" von Emily Bronte


Kurzfassung von Amazon
York, Mitte des 19. Jahrhunderts: Das Findelkind Heathcliff wird auf dem Gutshof der Familie Earnshaw zusammen mit Earnshaws Kindern Hindley und Cathy wie ein leiblicher Sohn erzogen. Nach dem Tod des Vaters jedoch wird der junge Heathcliff von Hindley unter das Gesinde verstoßen und mit blindem Hass verfolgt. Mitgefühl und Verständnis findet Heathcliff nur bei Cathy, zu der er eine tiefe Zuneigung fasst. Als sie Edgar Linton heiratet, den Sohn des Gutsnachbarn, bricht für Heathcliff eine Welt zusammen. Und er beschließt, sich grausam zu rächen ...


Ausserdem ist heute mein erstes gewonnene Buch angekommen (ich berichtete ;)).... das signierte Buch "Das Tal - das Spiel". Ich freu mich :))
Schöööön.... und ENDLICH ist Wochenende, damit ich ENDLICH "Splitterherz" anfangen kann.. bisher bin ich leider noch immer nicht dazu gekommen :(((


Euch allen ein schönes WE !! :))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen