Montag, 10. Januar 2011

[Rezension] City of Glass - Cassandra Clare

Verlag Arena Verlag

Seiten 728 Seiten
ISBN 3401061348
Buchreihe? Ja! Teil 3 von 3
Bewertung

Kurzfassung lt. Amazon
In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft,
gibt es nur eine Chance um zu überleben:
Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten......
Meine Meinung
WOW !!!

Dies Buch wird schuld sein, dass ich mich den ganzen Tag im Büro nicht konzentrieren kann... ich konnte gestern Abend einfach nicht aufhören und MUSSTE das Buch - und damit die Trilogie - noch zu Ende lesen, wissend, dass mein Wecker in wenigen Stunden wieder klingeln wird.

City of Glass beginnt fast dort, wo City of Ashes aufgehört hat... ohne, dass eine riesige Zeitspanne dazwischen liegt und bietet ein grandioses Ende der Reihe.

Sicher, man vermutet schon ab und an, wie das Buch wohl ausgehen wird.. aber der Weg dorthin bietet doch einige überraschende Wendungen. Es tauchen Personen auf, mit denen ich z.B. absolut nicht gerechnet habe (Samuel), die Charaktere entwickeln sich weiter (vor allem Simon), man erfährt mehr über einige Charaktere oder über die Geschichten z.B. zwischen Alec und Magnus.. oder auch einiges aus der Vergangenheit von Clary und Jace.

Ich mag gar nicht zuviel verraten, obwohl ich fast darauf brenne einiges zu Fragen... wie .. hättet IHR gedacht, dass Samuel....... aber nein, ich würde Spoilern und das will ich auf keinen Fall!

Es gab immer wieder ein paar offene Punkte in Teil 1 und Teil 2, die sich an den jeweiligen Enden nicht geklärt hatten.... ich hatte mich z.B. immer gefragt, was es mit Clarys Träumen auf sich hatte.... was die Inquisatorin nun noch zu Jace auf dem Schiff sagte... im dritten Band klärt sich alles auf und man legt das Buch zur Seite und ist einfach zufrieden!!

Das Ende ist nicht so unbefriedigend wie in manch anderen Büchern, wo man am Ende da sitzt und denkt "Zu Ende? ja.. aber was ist denn mit.....??"...
und doch lässt das Buch Spielraum für einen 4 Teil, der ja nun auch auf Englisch bald erscheinen wird.

Zudem wird die Buchreihe auch verfilmt.. die Rolle von Clary steht bereits fest. Und gerade Band 3.... ich sehe es förmlich vor mir!! Die brennende Stadt, die vorher so wunderschön war, dass man selbst gern hinreisen würde... die Schlacht im großen Showdown...

Ich freue mich auf Teil 4 und wünschte, mein Englisch wäre soviel besser, dass ich mir das auf Englisch zutrauen würde und nicht auf die Deutsche Ausgabe warten müsste...

Absolute Leseempfehlung für alle Bände und natürlich auch für City of Glass:
Bewertung: 



PS: Mir ist doch noch eine unbeantwortete Frage eingefallen.. oder hab ich es in meiner Müdigkeit gestern Abend überlesen? Nach einem Traum hatte Clary eine Rune auf dem Unterarm, wie ein langer schwarzer Strich, der Dämonen dazu brachte zu flüchten.... was war das denn nun für eine Rune?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen